Steinhoff International NV, NL0011375019

FRANKFURT - Der geplante Börsengang des Afrika-Geschäfts hat den Aktien des Möbel- und Einzelhändlers Steinhoff um 5,56 Prozent auf 4,915 Euro.

19.05.2017 - 14:25:25

AKTIE IM FOKUS: Börsenpläne für Afrika-Geschäft treiben Steinhoff weiter an. Damit ließen die Papiere mit der 21-Tage-Linie und der 200-Tage-Linie gleich zwei von charttechnisch orientierten Anlegern beachtete Marken hinter sich. Die als Indikator für den kurzfristigen Trend geltende 21-Tage-Linie verläuft aktuell bei 4,687 Euro, die mit Blick auf den längerfristigen Trend interessante 200-Tage-Linie verläuft bei 4,903 Euro.

Am Mittwoch hatte das Unternehmen mitgeteilt, sein Afrika-Geschäft nun auch vom Hauptkonzern abzutrennen und an die Börse zu bringen. Im Februar war die Zusammenlegung mit der afrikanischen Supermarktkette Shoprite noch gescheitert. Nun plant Steinhoff einen neuen Anlauf, die afrikanischen Handelsaktivitäten zusammenzulegen und teilweise an der Johannesburger Börse zu platzieren. Dafür will Steinhoff auch eine Kapitalerhöhung durchführen.

Bereits am Donnerstag hatten die Steinhoff-Aktien um mehr als 2 Prozent zugelegt. Binnen zwei Handelstagen summiert sich das Plus damit auf rund 8 Prozent./mis/fbr

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de