BAYER AG, DE000BAY0017

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Bayer angesichts gesenkter Unternehmensziele von 107 auf 105 Euro gekappt und die Einstufung auf "Hold" belassen.

03.07.2017 - 10:18:24

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Ziel für Bayer auf 105 Euro - 'Hold'. Analyst David Evans sprach in einer Studie vom Montag von einer negativen Überraschung. Nach dem starken ersten Quartal habe der Markt mit einem höheren Ausblick gerechnet. Von der Vorlage der Zweitquartalszahlen des Pharma- und Agrarchemiekonzerns erwartet der Experte weitere Details und bevorzugt weiterhin die Aktien der Konkurrenten Merck KGaA, Sanofi und Novartis.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Baader Bank hebt Bayer auf 'Buy' - Ziel 140 Euro. Die noch ausstehende massive Kapitalerhöhung im Zuge der Monsanto-Übernahme sei zwar ein Risiko, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Bayer von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 120 auf 140 Euro erhöht. (Boerse, 20.09.2017 - 08:48) weiterlesen...

Bayer stellt Vermarktung von Verhütungsmittel Essure außerhalb der USA ein. Dies habe wirtschaftliche Gründe, sagte eine Bayer-Sprecherin der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX am Dienstag. Der Verkauf in den meisten Ländern mit Ausnahme der USA ist den Angaben zufolge bereits seit Mai ausgesetzt. BERLIN - Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer stellt die Vermarktung seines Verhütungsmittels Essure außerhalb der USA ein. (Boerse, 19.09.2017 - 09:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für Bayer auf 132 Euro - 'Buy'. Der Pharmasektor habe sich zuletzt wieder etwas besser entwickelt, stehe aber noch immer vor erheblichen Herausforderungen, schrieb Analyst Jeffrey Holford in einer Branchenstudie vom Montag. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Bayer von 137 auf 132 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 18.09.2017 - 14:02) weiterlesen...

Bayer erhält Empfehlung für erweiterte Zulassung von Xarelto in Europa. Die endgültige Entscheidung der Europäischen Kommission wird bis November 2017 erwartet, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Dabei geht es um einen Einsatz des Mittels in einer geringeren Dosierung zur verlängerten Vorbeugung von venösen Thromboembolien für Patienten, die bereits sechs Monate lang die Standardtherapie erhalten haben. BERLIN - Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat vom europäischen Arzneimittelausschuss CHMP eine Empfehlung für eine erweiterte Zulassung seines Gerinnungshemmers Xarelto erhalten. (Boerse, 15.09.2017 - 14:26) weiterlesen...