HELLA KGaA Hueck & Co, DE000A13SX22

FRANKFURT - Bei den Aktien des Autozulieferers Hella ist es laut dem Investmenthaus Mainfirst nach der Rally der vergangenen Monaten Zeit für eine Atempause.

15.11.2017 - 14:06:25

ANALYSE/Mainfirst: Bei Hella ist nach Rally vorerst die Luft raus. Analyst Florian Treisch stufte die Papiere in einer Studie vom Mittwoch von "Outperform" auf "Neutral" ab und senkte das Kursziel von 55 auf 53 Euro. Die Aktien hätten von der Präferenz vieler Anleger für attraktive Nischen in der Autobranche mit begrenzten Risiken durch die Elektromobilität profitiert, schrieb Treisch. Nach den jüngsten, wenig inspirierenden Quartalszahlen und da das Geschäftspotenzial weitgehend eingepreist sei, sei nur noch ein neutrales Votum gerechtfertigt.

und des Lichtspezialisten Osram .

Entsprechend der Einstufung "Neutral" erwarten die Analysten von Mainfirst, dass sich der Aktienkurs den nächsten zwölf Monaten weitgehend (+/-5%) wie der Stoxx-Europe-600-Index entwickeln wird./mis/bgf/jha/

Analysierendes Institut Mainfirst.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!