Vonovia, DE000A1ML7J1

DÜSSELDORF - Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Vonovia von 43 auf 41 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Kaufen" belassen.

22.11.2016 - 15:17:24

ANALYSE-FLASH: Lampe senkt Ziel für Vonovia auf 41 Euro - 'Kaufen'. Grund für das neue Ziel seien die jüngst gestiegenen Zinsen, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Dienstag.

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Presse: CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die "Stuttgarter Nachrichten" (Montag) unter Berufung auf Unionskreise. Ein Vorstoß zur raschen Abschaffung sei aber unwahrscheinlich. "Ich gehe von einer stillen Beerdigung der Mietpreisbremse aus", sagte der Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich der Zeitung. BERLIN - Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. (Wirtschaft, 23.10.2017 - 05:20) weiterlesen...

Immobilienkonzern Vonovia streckt Fühler nach Frankreich aus. Damit könnte auch die Grundlage für mögliche gemeinsame Investitionsprojekte in der Zukunft gelegt werden. Wie die Unternehmen am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Paris bekanntgaben, ist zunächst ein Wissensaustausch geplant. Mögliche Themen seien etwa Energiesparlösungen sowie Dienstleistungen für Privatkunden. PARIS - Der große deutsche Immobilienkonzern Vonovia streckt seine Fühler ins Ausland aus und hat eine Partnerschaft mit seinem französischen Pendant SNI vereinbart. (Boerse, 18.10.2017 - 14:34) weiterlesen...

Immobilienkonzern Vonovia und französische Groupe SNI arbeiten zusammen. Die künftige Zusammenarbeit umfasst unter anderem einen Wissensaustausch sowie die Suche nach gemeinsamen Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten. Mögliche Themen seien etwa Energiesparlösungen sowie Dienstleistungen für Privatkunden. Auch grenzüberschreitende Investitionen auf dem Wohnimmobilienmarkt und potenzielle Investitionspartnerschaften seien im Gespräch. Finanzielle Details wurden nicht genannt. BOCHUM/PARIS - Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben eine Partnerschaft vereinbart. (Boerse, 18.10.2017 - 12:53) weiterlesen...