APPLE INC, US0378331005

AKTIE IM FOKUS 2: Hoffnung auf neues iPhone treibt Apple auf Rekordhoch

29.08.2017 - 22:29:25

NEW YORK - Die Aktionäre von Apple setzen weiterhin auf eine Einführung des neuen iPhone rechtzeitig vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft. Die Papiere stiegen am Dienstag auf ein Rekordhoch bei 163,12 US-Dollar. Zum Handelsschluss zählten sie mit einem Plus von noch 0,89 Prozent auf 162,91 Dollar zu den Favoriten im US-Leitindex Dow Jones Industrial, für den es moderater nach oben ging.

Bereits zum Wochenstart waren die Aktien gestiegen, nachdem das "Wall Street Journal" unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet hatte, der Technologiekonzern habe für den 12. September eine Produktankündigung terminiert. Das nährte die Erwartungen eines zeitnahen Verkaufsstarts für das neue iPhone.

MAGISCHE GRENZE VON 1 BILLION DOLLAR MARKTKAPITALISIERUNG

In den vergangenen Monaten war immer wieder spekuliert worden, die nächste Generation des Kassenschlagers könnte wegen technischer Komplexität später kommen. Das hatte die Aktien teilweise belastet. In den vergangenen Wochen profitierten die Papiere dann aber wieder von der Hoffnung auf eine doch baldige Einführung. Allein seit dem Kursrückschlag in der ersten Juni-Hälfte summiert sich das Plus aktuell auf rund 14,6 Prozent.

Im bisherigen Jahresverlauf ging es um mehr als 40 Prozent nach oben. Besser schnitten im Dow Jones nur die Papiere des Flugzeugbauers Boeing ab. Der US-Leitindex kommt auf ein Plus von rund 10,6 Prozent.

Apple könnte als erste börsennotierte Firma überhaupt demnächst die magische Grenze von 1 Billion Dollar Marktkapitalisierung knacken. Bei einem Kurs über 193,60 Dollar wäre es so weit. Bei der Einführung des ersten iPhone vor zehn Jahren waren die Apple-Aktien noch für weniger als ein Zehntel des aktuellen Preises zu haben.

@ dpa.de