DAIMLER AG, DE0007100000

AKTIE IM FOKUS 2: Daimler-Plus deutlich reduziert, aber starke Geschäftszahlen

12.04.2017 - 18:18:25

FRANKFURT - Ein überraschend starker Jahresstart von Daimler hat die Aktionäre des Autobauers am Mittwoch wieder zuversichtlicher gestimmt. "Daimler erntet die Früchte aus der Erneuerung der E-Klasse," schrieb Analyst Gerhard Wolf von der Landesbank Baden-Württemberg in einer Studie. Hinzu kämen Verbesserungen bei Kosten und Produktion.

Die Papiere hatten am Vormittag deutlich bis auf 68,50 Euro zugelegt. Zum Handelsende kosteten die Anteile mit plus 0,27 Prozent dann nur noch 66,82 Euro. Damit folgten sie in etwa der Entwicklung des Dax , der seine Gewinne ebenfalls größtenteils abgab.

Mit dem Kursanstieg im frühen Geschäft waren die Daimler-Aktien zunächst auf Erholungskurs gegangen, nachdem sie am Vortag nachgegeben und dabei abermals die Unterstützung bei 66 Euro getestet hatten. In diesem Bereich waren die Papiere bereits im Februar wieder nach oben gedreht. Nach einem Anstieg bis auf 73 Euro Ende März ging es dann aber wieder nach unten.

ANALYSTEN POSITIV GESTIMMT - ABER WARTEN AUF DETAILS

Dank eines kräftigen Verkaufszuwachses bei Mercedes-Benz und Immobiliendeals übertraf Daimler mit den Eckdaten für das erste Quartal die Erwartungen. Konzernweit war der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) im Jahresvergleich mit 4,01 Milliarden Euro auf fast das Doppelte gestiegen.

Analysten lobten die Resultate, mahnten aber auch zu einer gewissen Vorsicht. Daimler sei stark ins Jahr gestartet, schrieb Michael Punzet von der DZ Bank. Eine endgültige Beurteilung auf Basis der Eckdaten sei aber schwer, gerade ohne zusätzliche Informationen zu Sondereffekten.

Ähnlich äußerte sich Tim Schuldt von der Bank Equinet. Grundsätzlich untermauerten die Resultate seine positive Einschätzung des Dax-Konzerns. Er hält nun eine Aufstockung der Jahresziele durch die Stuttgarter für wahrscheinlich. Eine Beurteilung der Eckdaten von Autobauern sei ohne Details etwa zur Produktion, der Behandlung von Entwicklungskosten sowie der Risikovorsage allerdings riskant.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!