WESTGRUND Aktiengesellschaft, DE000A14KCW5

WESTGRUND Aktiengesellschaft: Ankündigung des Ausschlusses der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND Aktien-gesellschaft durch die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft - (deut

29.12.2016 - 13:13:24

WESTGRUND Aktiengesellschaft: Ankündigung des Ausschlusses der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND Aktien-gesellschaft durch die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft - (deut. WESTGRUND Aktiengesellschaft: Ankündigung des Ausschlusses der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND Aktien-gesellschaft (Squeeze-Out) durch die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft -

DGAP-Ad-hoc: WESTGRUND Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Squeeze-Out

WESTGRUND Aktiengesellschaft: Ankündigung des Ausschlusses der

Minderheitsaktionäre der WESTGRUND Aktien-gesellschaft (Squeeze-Out) durch

die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft -

29.12.2016 / 13:10 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

WESTGRUND Aktiengesellschaft, Berlin

Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

- Ankündigung des Ausschlusses der Minderheitsaktionäre der WESTGRUND

Aktiengesellschaft (Squeeze-Out) durch die ADLER Real Estate

Aktiengesellschaft -

Die WESTGRUND Aktiengesellschaft, Berlin, (ISIN: DE000A0HN4T3) gibt

bekannt, dass die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft, Berlin, heute

gegenüber der WESTGRUND Aktiengesellschaft angekündigt hat, dass sie ein

formales Verlangen gemäß § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG an die WESTGRUND

Aktiengesellschaft richten wird, dass die Hauptversammlung der WESTGRUND

Aktiengesellschaft die Übertragung der Aktien der übrigen Aktionäre

(Minderheitsaktionäre) auf die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft als

Hauptaktionärin gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung beschließt

(Squeeze-Out).

In diesem Zusammenhang hat die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft der

WESTGRUND Aktiengesellschaft ebenfalls mitgeteilt und nachgewiesen, dass

sie am heutigen Tage einen Aktienkaufvertrag über den Erwerb eines

Aktienpakets zur Erreichung eines Anteils von mehr als 95 % des

Grundkapitals der WESTGRUND Aktiengesellschaft abgeschlossen hat, wodurch

die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft Hauptaktionärin der WESTGRUND

Aktiengesellschaft i.S.v. § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG wird.

WESTGRUND Aktiengesellschaft, Berlin

Berlin, den 29. Dezember 2016

Der Vorstand

29.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: WESTGRUND Aktiengesellschaft

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 30 2000 914 20

Fax: +49 30 639 619 228

E-Mail: krienen@westgrund.de

Internet: www.westgrund.de

ISIN: DE000A0HN4T3, DE000A14KCW5

WKN: A0HN4T, A14KCW

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin,

Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market in

Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

533259 29.12.2016 CET/CEST

@ dpa.de