JUPITER TECHNOLOGIE GMBH & CO.KGAA, DE000A0AYXP8

GUB Wagniskapital GmbH & Co.

16.08.2017 - 18:09:25

GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA: Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Aifotec AG

^

DGAP-Ad-hoc: GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e):

Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA: Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an

Aifotec AG

16.08.2017 / 18:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ad Hoc Mitteilung

Emittent: GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA

WKN: A0AYXP ISIN: DE000A0AYXP8 Kürzel: GWG

Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Aifotec AG, Meiningen / Jena

Obersulm, 16. August 2017

Die GUB Wagniskapital, Obersulm, hat heute mit mehreren Großaktionären einen

Vertrag zum Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Aifotec AG,

Meiningen/Jena, abgeschlossen. Die Aifotec AG ist ein Entwickler von

technischen Lösungen zur Datenübertragung über Lichtwellenleiter,

sogenannter Silicon Photonics.

Die Kaufpreise für die einzelnen Aktienpakete an der Aifotec AG, im Umfang

von insgesamt 61% Beteiligungsquote, betragen insgesamt rund 1,2 Mio. Euro.

Veräußerer des größten Teils der Aktien war die mic AG, München (Kürzel:

M3B).

(Ende des Pflichtinhaltes)

Technologie

Der technische Fortschritt in der Rechenleistung von Mikroprozessoren stößt

bei der Datenübertragung bei der Verwendung klassischer Leitungsmaterialien

schon lange an physikalische Grenzen. Die Übertragungsrate per Glasfaser ist

zwar um Faktor 1.000 höher; allerdings wird der Datenstau hierdurch nur in

die großen Datenzentren verlagert. Hier setzt das Produktportfolio der

Aifotec AG an, die im Auftrag großer Netzwerkausrüster mit der Genauigkeit

eines tausendstel Millimeters optische Komponenten, wie z.B. Laserdioden,

Photodioden oder Linsen assembliert. Bereits heute ist Aifotec

Entwicklungspartner für Silicon Photonics Anwendungen von globalen Anbietern

der Mikroelektronikindustrie.

Weitere Anwendungen für die Produkte der Aifotec liegen in der

Medizintechnik und in der Umgebungserfassung zur Ermöglichung des autonomen

Fahrens. Aifotec hat ihre Entwicklungen patentrechtlich geschützt. Weitere

Patente befinden sich in der Anmeldung.

"Der Markt für Innovationen bei der optischen Lichtleitung breitet sich seit

dem Jahr 2017 deutlich aus. Unsere Untersuchungen zeigen, dass sich der

Einsatz von Silicon Photonics in der High-End-Elektronik von derzeit 45 Mio.

Euro bereits in den kommenden drei Jahren um 800% progressiv steigert", so

Gerald Glasauer, Geschäftsführer bei GUB Wagniskapital. "Wer in der Zukunft

an autonomes Fahren oder an Cloud Computing denkt, der wird mit Innovationen

und Produkten der Aifotec AG zu tun haben."

Dr. Gunther Vollrath, Vorstand bei Aifotec AG fügt hinzu: "Die

Zusammenarbeit mit dem Team um Herrn Gerald Glasauer hat sich bereits als

sehr partnerschaftlich erwiesen. Wir freuen uns, mit dem neuen Hauptaktionär

einen erfahrenen und weitsichtigen Gesellschafter an Bord zu haben, der uns

beim Ausrollen unserer Photonic-Technologie bei strategischen Fragen und dem

Kapitalmarkt mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

Der Vorstand der mic AG, Christian Damjakob, kommentiert den

Beteiligungsverkauf wie folgt: "Die mic AG als Technologieinvestor hat

Aifotec AG in den letzten Jahren als Eigenkapitalpartner begleitet und dabei

die Entwicklungsleistung der heutigen Silicon Photonics Produkte wesentlich

ermöglicht. Wichtig für unser Geschäftsmodell ist neben der Begleitung von

wachstumsstarken Technologieunternehmen auch das Finden eines passenden

Partners für unseren Exit. Wir freuen uns, mit Herrn Glasauer und der GUB

einen zuverlässigen Käufer für unser Portfoliounternehmen gefunden zu haben.

Der Aifotec mit ihrem neuen Mehrheitsgesellschafter GUB und allen übrigen

Publikumsaktionären wünschen wir eine weiterhin erfolgreiche

Geschäftsentwicklung."

Zu mic AG

Als aktiver Investor baut die mic AG Mehrheitspositionen in

mittelständischen Technologieunternehmen auf. Alle Unternehmen sind auf dem

Gebiet der Digitalisierung im B2B Segment tätig. Mit einer Bündelung in

Business-Units verhilft die mic AG ihren Beteiligungen zur erfolgreichen

Positionierung und unterstützt sie bei der Suche nach Investoren für die

Wachstumsfinanzierung. Die mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter

Wertpapierbörse gelistet und seit März 2017 in das Scale-Segment einbezogen.

Zu Aifotec AG

Aifotec AG ist global agierender Auftragsentwickler und Hersteller von

"Optical Engines". Solche mikroelektronischen Komponenten werden für die

optische Datenübertragung in großen Rechenzentren ("Cloud Computing") und

für neue Anwendungen in der Medizintechnik und des autonomen Fahrens

entwickelt.

Zu GUB

Die GUB mit ihren Venture Capital Fonds ist seit dem Jahre 1994 als

Frühphasen-Investor tätig. GUB investiert in Hightech Unternehmen,

vornehmlich in der Startphase. Ziel ist es, solche Unternehmen erfolgreich

aufzubauen und in der Folge an die Wertpapierbörse zu führen oder an die

Industrie zu verkaufen. Unternehmen, welche die GUB in der Gründungsphase

mit Eigenkapital ausgestattet hat, sind heute an der Börse über 5 Mrd. Euro

wert. GUB Wagniskapital ist als Publikumsgesellschaft ebenfalls an der Börse

notiert.

GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA,

die persönlich haftende Gesellschafterin

Kontakt:

Diese Mitteilung wurde veranlasst durch Herrn Gerald Glasauer,

Geschäftsführer der persönlich haftenden Gesellschafterin der Emittentin.

16.08.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: GUB Wagniskapital GmbH & Co. KGaA

Danziger Straße 28

74182 Obersulm

Deutschland

Telefon: +49 7130 57 890-20

Fax: +49 7130 57 890-29

E-Mail: post@gub.de

Internet: www.gub.de

ISIN: DE000A0AYXP8

WKN: A0AYXP

Börsen: Freiverkehr in Hamburg

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

601897 16.08.2017 CET/CEST

°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!