DEIKON GmbH i.I., DE000A0EPM07

DEIKON GmbH i.I., DE000A0EPM07

29.12.2016 - 13:06:18

DEIKON GmbH i.I.: Geltendmachung vom Schadenersatzansprüchen: Vergleichsabschluss

Ad-Hoc Mitteilung nach Art. 17 MAR

DEIKON GmbH

Geltendmachung vom Schadenersatzansprüchen: Vergleichsabschluss

Köln/Düsseldorf, 29.12.2016

Die DEIKON GmbH I.I. hat drei Anleihen (ISIN DE000A0EPM07, DE000A0JQAG2, DE000A0KAHL9) ausgegeben, die börsennotiert waren.

Im Rahmen der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen frühere Vorstandsmitglieder der Boetzelen Real Estate AG (jetzt DEIKON GmbH) hat der Insolvenzverwalter, wie mit Ad-Hoc Mitteilung vom 29.02.2016, bekannt gemacht, die rechtskräftig festgestellten Ansprüche gegen frühere Vorstandsmitglieder in Höhe von EUR 6.547.785,75, zuzüglich Rechtshängigkeitszinsen durchgesetzt.

In dem Zusammenhang hat der Insolvenzverwalter soeben einen Vergleich mit der D&O-Grundversicherung und den früheren Vorstandsmitgliedern geschlossen. Aus diesem Vergleich wird der Insolvenzmasse ein Betrag in Höhe von EUR 6.750.000,00 zufließen. Weitere Ansprüche in Höhe von ca. EUR 1,25 Mio. wird der Insolvenzverwalter gegen die D&O-Anschlussversicherung geltend machen.

DEIKON GmbH i.I. Der Geschäftsführer

29.12.2016 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: DEIKON GmbH i.I. Brückenstraße 21 50667 Köln Deutschland Telefon: +49 (0) 221 650 660 E-Mail: info@deikon.de Internet: www.deikon.de ISIN: DE000A0EPM07, DE000A0JQAG2, DE000A0KAHL9 WKN: A0EPM0, A0JQAG, A0KAHL Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

533283 29.12.2016 CET/CEST

@ dgap.de