Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

BLübeck: Bundespolizei erwischt 45-jährigen auf frischer Tat

Bundespolizeiinspektion Kiel / BLübeck: Bundespolizei erwischt ...
BLübeck: Bundespolizei erwischt 45-jährigen auf frischer Tat

Kiel - Bundes- und Landespolizei arbeiteten Hand in Hand - wo Polizei drauf steht, ist auch Polizei drin!

Mittwochvormittag, 30.11.2016, war eine Streife der Bundespolizei auf der Fahrt zum Lübecker Hauptbahnhof. Kurz vor der Bahnhofsbrücke wurden die Beamten von einem Mann angehalten. Dieser wies sie darauf hin, dass er gerade einen Mann dabei beobachtet habe, der in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingestiegen war. Der Zeuge teilte den Bundespolizisten weiter mit, dass der Täter dabei mehrere Scheiben mit seinen Fäusten zerschlagen habe. Die Bundespolizisten verständigten über Funk die zuständige Landespolizei und machten sich sofort auf den Weg, die Sachlage zu überprüfen. In unmittelbarer Nähe trafen sie dann tasächlich auf einen 45 Jahre alten Mann, der zwar zuerst leugnete, etwas mit dem Einbruch zu tun zu haben, der jedoch anhand seiner blutenden Fäuste schnell mit der Tat in Zusammenhang gebracht werden konnte. Der Mann wurde zuständigkeitshalber an eine Streife der Landespolizei übergeben, die kurze Zeit später eintraf. Anschließend suchten die Bundespolizisten den Nahbereich ab und fanden noch einen Rucksack sowie eine Jacke, die offensichtlich dem Beschuldigten zuzuordnen waren. Die Gegenstände wurden ebenfalls zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben, die die weitere Bearbeitung des Sachverhalts übernommen hat.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kiel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70257 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70257.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kiel Pressesprecher Gerhard Stelke Telefon: 0431 98 071 119 mobil : 0171 24 72 898 E-Mail: gerhard.stelke@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord- und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.

Dazu sind ihr als operative Dienststellen die Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente "Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee (Schengen-Außengrenze) zu überwachen.

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca. 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte, Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte. Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere: - der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes, - die bahnpolizeilichen Aufgaben - die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.

Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter www.bundespolizei.de.

presseportal.de meldet: Landesweite Großkontrollen der Polizei zur Bekämpfung der Eigentumskriminalität auch im Kreis Paderborn . Polizei Paderborn / Landesweite Großkontrollen der Polizei zur . weiterlesen ...

presseportal.de weiter: Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Rollstuhlfahrer - Polizei sucht Zeugen . Polizeipräsidium Krefeld / Unfallflucht nach Zusammenstoß mit . weiterlesen ...

Dazu dpa.de: Böheimkirchen (dpa) - In einem Haus in Österreich sind nach Polizeiangaben mehrere Tote gefunden worden . Mehrere Tote in Haus in Österreich gefunden. Der Tatort befindet sich im niederösterreichischen Böheimkirchen zwischen Wien und St. Pölten. Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur wollte die Polizei zunächst keine näheren Details bekanntgeben. Laut der «Kronen Zeitung» soll es sich um ein Familiendrama handeln. Unter den Toten sollen sich dem Bericht zufolge auch drei Kinder befinden. weiterlesen ...

Dazu berichtet presseportal.de weiter: Bonn-Weststadt/Südstadt/Zentrum/Kessenich: Autoknacker unterwegs - Polizei bittet um Hinweise . Polizei Bonn / Bonn-Weststadt/Südstadt/Zentrum/Kessenich: . weiterlesen ...

spiegel.de meldet: Niederösterreich: Polizei entdeckt mehrere Leichen in Haus weiterlesen ...

Meldung von bsaktuell.de: Einbrecher gelangt über Scheune in Wohnung weiterlesen ...

Dazu berichtet bsaktuell.de weiter: Polizei riecht bei vermeidlichem Unfallflüchtigen Verdächtiges weiterlesen ...

Dazu berichtet bsaktuell.de: Eiche in Dattenhausen gefällt und mitgenommen weiterlesen ...

solinger-bote.de schreibt: Frau nach Messerangriff schwer verletzt weiterlesen ...

Nachricht von schwarzwaelder-bote.de: Rottweil: Brand in Fabrikgebäude im Neckartal weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Frankfurt/Main - Der Dax ha...
Börse in Frankfurt - Dax-Rally geht weiter - Feierlaune wegen EZB. Die noch...

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.