Untergetaucht

Und weg: Bei sommerlichen Temperaturen um 30 Grad taucht ein Rettungsschwimmer im Freibad Kiebitzberge in Kleinmachnow ab. Foto: Ralf Hirschberger

dpa.de, 19.05.17 14:08 Uhr
Zur Übersicht