«U-Bahn-Therapie»

Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten haben New Yorker mit beschrifteten Klebezetteln eine gekachelte Wand eines U-Bahn-Ganges in Manhattan in einen Ort zum Dampf ablassen, diskutieren und trauern verwandelt. Hinter der Aktion steckt der Künstler Matthew Chavez. Foto: Alba Vigaray

dpa.de, 14.11.16 08:20 Uhr
Zur Übersicht