Assange zieht um

Assange zieht um: In der ecuadorianischen Botschaft in London gibt es Bewegung, nachdem Schweden die Vergewaltigungsvorwürfe gegen den Wikileaks-Gründer fallengelassen hat. Nach fünf Jahren wird Julian Assange wohl jetzt ausziehen. Foto: Matt Dunham

dpa.de, 19.05.17 15:14 Uhr
Zur Übersicht