Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Bielefeld (dpa) - Menschenähnliche Roboter sollen Einwandererkindern beim Deutschlernen helfen "

Roboter sollen Deutsch unterrichten
Bild: © iStockphoto.com / LajosRepasi
Roboter sollen Deutsch unterrichten
Bielefeld (dpa) - Menschenähnliche Roboter sollen Einwandererkindern beim Deutschlernen helfen. Forscher der Universität Bielefeld testen in den kommenden drei Jahren, ob sich Maschinen mit menschlichen Zügen als Sprachtrainer für Vier- bis Fünfjährige bewähren. Ausgestattet mit einem Tablet-Computer soll dazu das knapp 60 Zentimeter große Roboterkind «Nao» Kinder mit Sprachschwierigkeiten durch Sprachübungen führen, wie die Hochschule mitteilte. Die Arbeit der Forscher beginnt im Januar. Er soll in etwa eineinhalb Jahren in Kitas zum Testeinsatz kommen.

Dazu presseportal.de weiter: Ahaus-Alstätte - Kinder wenden - 80-jährige Fahrradfahrerin stürzt . Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus-Alstätte - Kinder wenden - . weiterlesen ...

Dazu schreibt yahoo.com: Die seit einigen Jahren gängige Praxis der Bundesländer, Lehrer während der Sommerferien in die Arbeitslosigkeit zu schicken, stößt auf scharfe Kritik der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) . GEW: Ferien-Arbeitslosigkeit von Lehrern belastet Schulen und Sozialkassen. "Die saisonale Lehrerarbeitslosigkeit ist ein Skandal", sagte die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP. "Die Bundesländer als Arbeitgeber sanieren sich auf Kosten der Beitragszahler der Sozialkassen." Die Leidtragenden seien neben den betroffenen Lehrkräften weiterlesen ...

Dazu presseportal.de: Die Polizei Bielefeld warnt erneut vor falschen Handwerkern . Polizei Bielefeld / Die Polizei Bielefeld warnt erneut vor . weiterlesen ...

Meldung von dpa.de: BERLIN - Die Bundesländer haben während der Sommerferienzeit im vergangenen Jahr tausende Lehrer in die Arbeitslosigkeit geschickt . Bundesländer schicken im Sommer tausende Lehrer in Arbeitslosigkeit. Bis zu 7000 mehr Lehrer waren in den Sommerferien 2015 arbeitslos als in normalen Monaten mit Schule - vor allem wegen befristeter Verträge. Angesichts des verbreiteten Lehrermangels fordert die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ein Ende dieser Spar-Praxis. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von wz-newsline.de: Detektive und Hochstapler willkommen weiterlesen ...

Dazu www.ndr.de: Die Kinder verlieren ihre komplette Sicherheit weiterlesen ...

Dazu schreibt N24.de weiter: Unicef - 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram weiterlesen ...

Nachricht von neuepresse.de: Die Wabbel-Station ist besonders beliebt weiterlesen ...

abendzeitung-muenchen.de berichtet: Gewalt der islamistischen Terrororganisation: Unicef: 1,4 Millionen Kinder auf der Flucht vor Boko Haram weiterlesen ...

Dazu meldet da-imnetz.de weiter: Zwölf Kinder durch Pfefferspray verletzt  weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Donnerstag, 25.08.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

New York - Im syrischen Bür...
UN: Damaskus hat mindestens zweimal Chemiewaffen eingesetzt.

Offenbach - Das Hochdruckge...
Hoch «Gerd» sorgt weiter für Hitze - Erhöhte Waldbrandgefahr. Angesichts der...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. August.

Jetzt in Immobilien investieren