Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin (dpa) - Nicht erst seit dem Plagiatsverdacht gegen die 1990 verfasste Doktorarbeit von ..."

Doktor der Medizin - nur ein «Türschild-Titel»?
Bild: © Deckblatt der Doktorarbeit von Ursula von der Leyen aus dem Jahr 1990. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv
Doktor der Medizin - nur ein «Türschild-Titel»?
Berlin (dpa) - Nicht erst seit dem Plagiatsverdacht gegen die 1990 verfasste Doktorarbeit von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sind Medizin-Dissertationen im Gerede. Der Grund: Es gibt so ungewöhnlich viele davon.

Mediziner stellen laut Zahlen des  Statistischen Bundesamtes die größte Gruppe der Titelträger in Relation zu ihrer Gesamtzahl - etwa sechs Prozent der Studierenden.

Nach den aktuellsten Daten für das Jahr 2014 bestanden in Deutschland 7326 Studenten der Humanmedizin und Gesundheitswissenschaften ihre Promotionsprüfung. Durchgefallen sind nur wenige. Insgesamt erzielten 11 559 Medizin-Studenten einen «universitären Abschluss». Damit verlassen also zwei von drei Akademikern (gut 63 Prozent) in diesem Prestigefach die Uni mit Doktorgrad. Nach Ansicht von Kritikern ist das aber oft nur ein wissenschaftlich fragwürdiger «Türschild-Titel», um die Karrierechancen als Arzt zu verbessern.

Auch insgesamt ist die Zahl der Doktorarbeiten in den vergangenen Jahren in Deutschland gestiegen - wie auch die Zahl der Studierenden. 2014 gab es laut Statistik gut 23 500 erfolgreiche Promotionsprüfungen - zehn Jahre zuvor noch knapp 20 400.

Im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur sagte der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, in der Medizin handele es sich meist um «studienbegleitende Doktorarbeiten, die nicht dem Standard der Arbeiten in anderen wissenschaftlichen Fächern entsprechen». Er sei dafür, den Doktorgrad in Medizin nur für solche Dissertationen zu verleihen, die «eine eigenständige Forschungsleistung darstellen».

Dazu dpa.de: Berlin (dpa) - Der wichtigste Experte für saubere wissenschaftliche Arbeit in Deutschland, Professor Wolfgang Löwer, plädiert für eine Verjährungsfrist bei Plagiatsfällen . Experte plädiert für Verjährungsfrist bei Plagiatsfällen. Es gehe ihm nicht darum, verdächtige Doktorarbeiten etwa nach 15 Jahren nicht mehr zu prüfen, sondern um den gesellschaftlichen Schutz der Verfasser. weiterlesen ...

Nachricht von presseportal.de: Neckarsulm (ots) - Lidl Deutschland übernimmt Verantwortung für Mensch und Natur . Lidl setzt im Einkauf von Rohstoffen auf Nachhaltigkeit / Lidl stellt Nachhaltigkeitsvorgaben im Einkauf von Kaffee, Tee, Kakao und Palmöl vor. Deshalb engagiert sich das Unternehmen für eine nachhaltigere Erzeugung von Agrarrohstoffen. Dabei sollen gute landwirtschaftliche Praktiken gefördert und schädliche Auswirkungen auf Natur und Mensch minimiert werden. Diesem Grundsatz entsprechend hat weiterlesen ...

Mehr dazu von dpa.de: Berlin (dpa) - Bei dem Mobilfunkanbieter Vodafone ist es am Mittwoch in ganz Deutschland zu Netzstörungen gekommen . Netzstörung bei Vodafone: 400 000 Kunden betroffen. «Bundesweite Einschränkungen in unserem Mobilnetz. Unsere Techniker arbeiten mit Hochdruck daran», twitterte der Vodafone 24-Stunden-Service. weiterlesen ...

dpa.de schreibt: München (dpa) - Der Elektrokonzern Siemens reagiert mit Einschnitten auf die Probleme in seiner Sparte Prozessindustrie und Antriebe . Einschnitte in Siemens-Antriebssparte: 2500 Jobs betroffen. Weltweit seien rund 2500 Arbeitsplätze betroffen, davon rund 2000 in Deutschland und hier schwerpunktmäßig in Bayern. weiterlesen ...

spiegel.de meldet: Wichtigste deutsche TV-Ehrung: Böhmermanns #Varoufake holt Grimme-Preis weiterlesen ...

Dazu spiegel.de weiter: Pilotprojekt in Berlin: Ein bisschen Netz im Knast weiterlesen ...

n-tv.de schreibt weiter: EU-Fraktion gegen Storch und Pretzell: Die AfD wird zunehmend radikal rassistisch weiterlesen ...

n-tv.de meldet: Wirtschaft: Siemens streicht 2500 Jobs in Antriebssparte weiterlesen ...

n-tv.de schreibt dazu: Trotz Milliardengewinns: Volksbanken stehen unter Druck weiterlesen ...

ok-magazin.de berichtet dazu: Patricia Blanco: Eifersuchts-Drama im TV: Der Freund der Goodbye Deutschland-Auswanderin flirtet angeblich gerne fremd weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Montag, 25.07.2016 weiterlesen ...