Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"BERLIN - Telefon- und Internet-Anbieter müssen Kunden künftig umfassender und verständlicher über ihre Verträge ..."

Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse verabschiedet
Bild: © iStockphoto.com / Veni
Transparenzverordnung für Internet-Anschlüsse verabschiedet
BERLIN - Telefon- und Internet-Anbieter müssen Kunden künftig umfassender und verständlicher über ihre Verträge informieren. Zudem erhalten die Verbraucher einen Rechtsanspruch auf Auskunft über die tatsächlich geleisteten Übertragungsraten. Das sieht die "Transparenzverordnung" der Bundesnetzagentur vor, die am Donnerstagabend vom Bundestag verabschiedet wurde.

Danach müssen die Unternehmen ihre Kunden noch vor Vertragsabschluss übersichtlich über wesentliche Vertragsinhalte aufklären. In der monatlichen Rechnung müssen zudem Details wie Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist aufgeführt werden.

Ferner sollen sich die Kunden ohne Aufwand darüber informieren können, welche Datenübertragungsrate im Vertrag vereinbart ist und welche Qualität tatsächlich geliefert wird. Die Anbieter sind damit auch verpflichtet, die Verbraucher auf Prüfungsmöglichkeiten wie das Messangebot der Bundesnetzagentur unter www.breitbandmessung.de hinzuweisen.













Dazu www.tt.com weiter: Vom 1 bis 3 Dezember 2016 setzen sich beim 10 Europäischen Mediengipfel in Lech am Arlberg prominente Redner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien kritisch mit der Zukunft Europas auseinander . Jetzt live: Experten diskutieren beim Mediengipfel Lech 2016. weiterlesen ...

dpa.de berichtet dazu: BRÜSSEL - Die Mehrwertsteuer auf Online-Medienangebote in Deutschland könnte sinken . Mehrwertsteuer auf Online-Medienangebote könnte sinken. Die Brüsseler EU-Kommission will es den Mitgliedsstaaten künftig freistellen, ob sie den ermäßigten Mehrwertsteuer-Satz für Printmedien auch für elektronische Angebote anwenden. Die Bundesregierung und deutsche Verleger hatten schon lange auf eine Angleichung gedrängt. weiterlesen ...

dpa.de meldet dazu: BERLIN - Bundespräsident Joachim Gauck hat populistische Kritik an den Medien in Deutschland zurückgewiesen . Gauck weist 'Lügenpresse'-Vorwurf zurück - Mahnt Kritikfähigkeit der Medien an. "Wer die Medien heute und hierzulande zur "Lügenpresse" umdeutet, dem geht es nicht um Diskussion, sondern um Denunziation", sagte Gauck bei einem Festakt zum 60-jährigen Bestehen des Deutschen Presserats am Donnerstag in Berlin. weiterlesen ...

dpa.de weiter: Berlin - Bei einem Trauergottesdienst im Berliner Dom hat die deutsche Politik Abschied vom verstorbenen Bundestagsvizepräsidenten Peter Hintze genommen . Politik trauert bei Gottesdienst um Peter Hintze. Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Nikolaus Schneider, würdigte Hintze als inspirierenden und streitbaren freien Geist. Anwesend waren unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck. Der studierte Pfarrer Hintze war im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. weiterlesen ...

Dazu zdnet.de: Kommentar zu Bundesnachrichtendienst warnt vor politisch motivierten Hackerangriffen aus Russland von Frank weiterlesen ...

















nw-news.de schreibt: Flugkapitäne arbeiten wieder: BDA-Präsident warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von rhein-zeitung.de: Politik trauert bei Gottesdienst um Peter Hintze weiterlesen ...

Dazu schreibt wiwo.de: Konflikt: Wirtschaft warnt Lufthansa-Piloten vor neuen Streiks weiterlesen ...

spiegel.de schreibt dazu: Wegen Syrien: Kauder vermisst Anti-Putin-Demonstrationen in Deutschland weiterlesen ...

politikexpress.de meldet: Fünf Jahre Online-Arztpraxis DrEd: knapp eine Million telemedizinische Behandlungen europaweit weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Das Weihnachtsgesc...
In Kauflaune - Einzelhandel: Weihnachtsgeschäft zieht an. In der Woche vor...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.