Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin - Steuerberater, Unternehmensberater und Anwälte sollen Medieninformationen zufolge künftig offenlegen, wenn ..."

Bericht: Kanzleien sollen Steuermodelle melden
Bild: © Fotolia.com / pmphoto
Bericht: Kanzleien sollen Steuermodelle melden
Berlin - Steuerberater, Unternehmensberater und Anwälte sollen Medieninformationen zufolge künftig offenlegen, wenn sie Modelle entwickeln, mit denen ihre Kunden spürbar Steuern sparen können. Die Länderfinanzminister haben sich nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» darauf verständigt, eine entsprechende Anzeigepflicht für Beratungsfirmen und Kanzleien gesetzlich zu verankern. Damit nehmen die Minister erstmals die Urheber der umstrittenen Steuersparmodelle ins Visier.

Dazu schreibt dpa.de weiter: Berlin - Steuerberater, Unternehmensberater und Anwälte sollen Medieninformationen zufolge künftig offenlegen, wenn sie Modelle entwickeln, mit denen ihre Kunden spürbar Steuern sparen können . Bericht: Kanzleien sollen Steuermodelle melden. Die Länderfinanzminister haben sich nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» darauf verständigt, eine entsprechende Anzeigepflicht für Beratungsfirmen und Kanzleien gesetzlich zu verankern. Damit nehmen die Minister erstmals die Urheber der umstrittenen Steuersparmodelle ins Visier. weiterlesen ...

Dazu meldet wallstreet-online.de: Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen wollen die Pkw-Maut im Fall einer Regierungsbeteiligung wieder abschaffen . Grüne wollen Pkw-Maut bei Regierungsbeteiligung abschaffen. "Wenn die Bundesregierung die Dobrindt-Maut nicht stoppt, steht sie bei einer grün-mitregierten Regierung weit oben auf der Rücknahme-Liste", sagte Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Es weiterlesen ...

aktiencheck.de meldet: BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Der Chef-Ökonom des Bundesfinanzministeriums verwehrt sich gegen das Ansinnen der EU-Kommission, als europäischer Finanzminister in der Eurozone zu agieren . Bundesfinanzministerium weist EU-Kommission in die Schranken. "Der Anspruch der Kommission ist politisch wie ökonomisch höchst problematisch", schreibt Ludger Schuknecht zusammen mit seinem für Europa zuständigen Kollegen Thomas Westphal in einem Beitrag in der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe). weiterlesen ...

aktiencheck.de schreibt: BERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Steuerberater, Unternehmensberater und Anwälte sollen künftig offenlegen, wenn sie Modelle entwickeln, mit denen ihre Kunden spürbar Steuern sparen können . Zeitung: Kanzleien sollen Steuermodelle melden. Die Länderfinanzminister einigten sich am Donnerstag laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe) auf ihrer monatlichen Konferenz in Berlin einstimmig darauf, eine entsprechende Anzeigepflicht für Beratungsfirmen und Kanzleien gesetzlich zu verankern. weiterlesen ...

Mitteilung von morgenweb.de: Privatkassen erhöhen Beiträge weiterlesen ...

morgenweb.de meldet: EU-Ausländer in die Truppe weiterlesen ...

Dazu meldet morgenweb.de: Rezept gegen Islamisten bei Geheimdiensten gesucht weiterlesen ...

morgenweb.de berichtet dazu: Koalition regelt Pflege neu weiterlesen ...

morgenweb.de berichtet dazu: „Wir lassen uns nicht treiben“ weiterlesen ...

Artikel von rhein-zeitung.de: Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Verhaken sich die Tarifpart...
EVG mit Streikdrohung - Ausgang der Bahn-Tarifrunde offen.

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.