Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Berlin - Öffentlich geförderte Portale bieten gute Beratung und intensiven Meinungsaustausch Um die Informationsseite www kostenfalle-zahn de der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist eine Diskussion in der Öffentlichkeit entbrannt

Winkelmeier-Becker/Heil: Internetpranger hat mit Verbraucheraufklärung nichts zu tun
Berlin - Öffentlich geförderte Portale bieten gute Beratung und intensiven Meinungsaustausch Um die Informationsseite www.kostenfalle-zahn.de der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist eine Diskussion in der Öffentlichkeit entbrannt. Dazu erklären die verbraucherpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker, und ...

Berlin - Öffentlich geförderte Portale bieten gute Beratung und intensiven Meinungsaustausch

Um die Informationsseite www.kostenfalle-zahn.de der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist eine Diskussion in der Öffentlichkeit entbrannt. Dazu erklären die verbraucherpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker, und die Verbraucherschutzbeauftragte Mechthild Heil:

"Unter der Domain mit dem irreführenden Namen www.kostenfalle-zahn.de wird der Seitenbesucher auf ein Forum weitergeleitet, auf dem zusammenhang- und folgenlos anonyme Beschwerden aneinandergereiht werden. Substanzielle Informationen und Hilfsangebote: Fehlanzeige. Ein Mehrwert für den Verbraucher ist hier nicht zu erkennen.

Der Bund finanziert den Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mit erheblichen Mitteln, damit er Verbraucher über Missstände aufklärt und berät. Mit 'Kostenfalle Zahn' kommt der vzbv diesem Auftrag aber nicht nach. Wir fordern den Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz daher auf, dafür zu sorgen, dass der mit Mitteln aus seinem Ministerium ausgestattete vzbv seinem Auftrag auch hier gerecht wird.

Wir weisen auch darauf hin, dass es - im Gegensatz zur Seite 'Kostenfalle Zahn'- öffentlich geförderte Portale gibt, die gute Beratung und intensiven Meinungsaustausch anbieten."

Hintergrund:

Die Webseite www.kostenfalle-zahn.de ist eine Unterseite der vzbv-Homepage, auf der Beschwerden von Patienten anonym und ohne Namen der behandelnden Zahnärzte veröffentlicht werden. Gegen diese Praxis hatte sich die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) gewandt, die selbst kostenfreie zahnärztliche Patientenberatung in Beratungsstellen in allen Bundesländern anbietet.

OTS: CDU/CSU - Bundestagsfraktion newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7846 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7846.rss2

Pressekontakt: CDU/CSU - Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: pressestelle@cducsu.de

Weitere Nachricht von www.tt.com: Jeder Schüler sollte sechs Rollen Klopapier mitbringen Die Schule habe kein Geld dafür, hieß es . Spanische Schule bittet um Klopapier und empört Eltern. Die Politik streitet sich. weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: Berlin - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die Spekulationen über eine mögliche Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten beendet . Lammert will nicht Bundespräsident werden. «Ohne Wenn und Aber» stehe er zu seiner Aussage in einem Interview mit der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung»vor einem Jahr, ließ der Bochumer CDU-Politiker mitteilen. Damals hatte Lammert auf die Frage, ob er 2017 für die Nachfolge von Joachim Gauck antreten würde, geantwortet: «Ich glaube, dass das für mich nicht das richtige Amt ist und ich für das Amt nicht der richtige Kandidat bin.» Dem sei nichts hinzuzufügen, sagte Lammert nun der «WAZ». weiterlesen ...

dts-nachrichtenagentur.de meldet dazu: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat angesichts des Angriffs eines sogenannten "Reichsbürgers" auf vier Polizisten in Bayern vor Vorwürfen gegen die Beamten gewarnt . De Maizière warnt vor Vorwürfen gegen Polizisten. weiterlesen ...

Dazu meldet yahoo.com weiter: Frankreichs Staatspräsident François Hollande und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sind am Mittwochnachmitag zum Ukraine-Gipfel im sogenannten Normandie-Format in Berlin eingetroffen . Hollande und Poroschenko zu Ukraine-Gipfel in Berlin eingetroffen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) begrüßte die beiden Staatschefs im Kanzleramt, wo wenig später auch der russische Präsident Wladimir Putin erwartet wurde. weiterlesen ...

Mitteilung von www.pnn.de: Putin in Berlin: Wie soll der Westen mit Russland umgehen? weiterlesen ...

Dazu kledy.de weiter: De Maizière warnt vor Vorwürfen gegen Polizisten weiterlesen ...

spiegel.de berichtet dazu: Seehofer und Merkel: Er lädt sie ein Er lädt sie nicht ein Er lädt sie ein Er lädt sie weiterlesen ...

Dazu meldet rhein-zeitung.de weiter: Lammert will nicht Bundespräsident werden weiterlesen ...

Dazu meldet sport1.de weiter: Putin befördert Sportminister Mutko weiterlesen ...

abendblatt.de weiter: Dementi: Norbert Lammert will nicht Bundespräsident werden weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Dortmund zeigt eine Woche n...
Schwalbe sorgt für Aufregung - RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.