Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"BERLIN - Im Abgas-Skandal muss die VW -Tochter Skoda einem Kunden aus Brandenburg dessen Wagen nicht ersetzen "

Berliner Landgericht: Skoda muss im Abgas-Skandal Auto nicht ersetzen
Bild: © Volkswagen AG
Berliner Landgericht: Skoda muss im Abgas-Skandal Auto nicht ersetzen
BERLIN - Im Abgas-Skandal muss die VW -Tochter Skoda einem Kunden aus Brandenburg dessen Wagen nicht ersetzen. Das Landgericht Berlin wies die Klage des 35-Jährigen aus Zossen am Freitag zurück, wie eine Sprecherin sagte. Der Mann hatte wegen der Abgasmanipulationen verlangt, dass ihm ein mangelfreies Fahrzeug geliefert wird. Er hatte seinen Skoda Superb seit sechs Jahren gefahren, ohne dass es Grund zur Beanstandung gegeben hätte.

Das Gericht bezweifelte, dass der erhöhte Schadstoffausstoß ein Sachmangel sei. Konkret sah es der Senat als fraglich an, ob der Schadstoffausstoß Teil der sogenannten Beschaffenheitsvereinbarung im Kaufvertrag sei, wie die Sprecherin erklärte. Dort ist festgelegt, wie das Fahrzeug üblicherweise beschaffen ist, was die Grundlage für die Sachmängelhaftung bildet.

Der Volkswagen -Konzern hat allein in Deutschland eine Rückrufaktion für rund 2,6 Millionen Diesel-Fahrzeuge gestartet, um sie umzurüsten. Vor einem Jahr war bekanntgeworden, dass Motorsoftware manipuliert wurde, damit Abgasgrenzwerte eingehalten werden können.

















aktiencheck.de schreibt: New York - Volkswagen-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jose Asumendi von J P . Volkswagen-Aktie: Kaufempfehlung bestätigt - weitere Aufwärtschancen? - Aktienanalyse. Morgan:

Jose Asumendi, Aktienanalyst von J.P. Morgan, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach einem Investorentreffen bei der Branchenmesse IAA Nutzfahrzeuge weiterhin zum Kauf der Vorzugsaktie des Automobilherstellers Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF). weiterlesen ...

aktiencheck.de berichtet: Frankfurt - Volkswagen-Aktienanalyse von Analyst Michael Raab von Kepler Cheuvreux:

Michael Raab, Analyst von Kepler Cheuvreux, rät in einer aktuellen Aktienanalyse anlässlich der Nutzfahrzeugmesse weiterhin zum Kauf der Vorzugsaktie des Automobilherstellers Volkswagen AG (VW) (ISIN: DE0007664039, WKN: 766403, Ticker-Symbol: VOW3, NASDAQ OTC-Symbol: VLKPF) . Volkswagen-Aktie: Lkw-Sparte mit einer vernünftigen strategischen Vision - Kaufempfehlung - Aktienanalyse. weiterlesen ...

wallstreet-online.de berichtet: DARMSTADT, Deutschland, September 22, 2016 /PRNewswire/ --



Neue Partnerschaft im Rahmen der Initiative "Gesunde Frauen, gesunde Wirtschaftssysteme" unterstützt Frauen bei der Überwindung gesundheitlicher Barrieren zur
Teilhabe an der Wirtschaft 



Merck , ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, . Merck startet Partnerschaft mit Royal Health Awareness Society zur Förderung der Frauengesundheit in Jordanien. weiterlesen ...

Dazu meldet anleihencheck.de: München (www anleihencheck de) - Die Experten vom Zertifikate-Team der Bank Vontobel Europe AG bieten nur noch wenige Tage eine Protect Aktienanleihe (ISIN DE000VN34R33/ WKN VN34R3) auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) zur Zeichnung an

Die Protect Aktienanleihe verfüge über einen Kupon von 9,50% . Neue 9,50% Protect Aktienanleihe auf Volkswagen - Anleihenews. weiterlesen ...

wiwo.de berichtet dazu: Ig-Nobelpreis: Volkswagen erhält Auszeichnung für Abgas-Manipulation weiterlesen ...

Dazu berichtet wzonline.de: Spottpreis für VW an der Uni Harvard verliehen weiterlesen ...

wolfsburgerblatt.de berichtet dazu: Golf-Produktion in Wolfsburg steht still weiterlesen ...

Dazu schreibt rumas.de weiter: Volkswagen-Aktie: Positive Kursentwicklung erwartet - Aktienanalyse weiterlesen ...

rumas.de schreibt dazu weiter: Volkswagen-Aktie: Achtung, Aufwertungspotenzial! Equinet rät zum Kauf - Aktienanalyse weiterlesen ...

Weitere Nachricht von rumas.de: Abgasmanipulationen: Volkswagen verpflichtet sich zu Umrüstung aller betroffenen Autos bis Herbst 2017 - Aktiennews weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 23.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren