Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Berlin - Für den Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge kann eine solidarische Bürgerversicherung für SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE trotz unterschiedlicher konkreter Vorstellungen "eine programmatische Basis, wenn nicht eine politische Brücke für ein Dreierbündnis" nach der nächsten Bundestagswahl 2017 bilden

neues deutschland: Politikwissenschaftler Butterwegge: Bürgerversicherung kann programmatische Basis für R2G-Koaltion nach Bundestagswahl 2017 bilden
Berlin - Für den Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge kann eine solidarische Bürgerversicherung für SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE trotz unterschiedlicher konkreter Vorstellungen "eine programmatische Basis, wenn nicht eine politische Brücke für ein Dreierbündnis" nach der nächsten Bundestagswahl 2017 bilden. Dabei ...

Berlin - Für den Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge kann eine solidarische Bürgerversicherung für SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE trotz unterschiedlicher konkreter Vorstellungen "eine programmatische Basis, wenn nicht eine politische Brücke für ein Dreierbündnis" nach der nächsten Bundestagswahl 2017 bilden. Dabei ginge es, wie Butterwegge in der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Donnerstagausgabe) erklärt, nicht um einen Systemwechsel wie etwa beim Bedingungslosen Grundeinkommen, "sondern um eine genau durchdachte Weiterentwicklung des bestehenden Sozialsystems". Ziel einer rot-rot-grünen Koalition müsse eine allgemeine, einheitliche und solidarische Bürgerversicherung sein: Dazu müssten Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung gemeinsam nach denselben Organisationsprinzipien umstrukturiert werden, Beiträge wären nicht bloß auf Löhne und Gehälter, sondern auf sämtliche Einkunftsarten wie Zinsen, Dividenden oder Miet- und Pachterlöse zu erheben.

Für Butterwegge ist diese Form der solidarischen Bürgerversicherung nötig, um den Weg zu einem "inklusiven Sozialstaat" zu ebnen, der gleichberechtigte Teilhabe aller am gesellschaftlichen Reichtum und am sozialen, politischen und kulturellen Leben ermögliche.

OTS: neues deutschland newsroom: http://www.presseportal.de/nr/59019 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_59019.rss2

Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

dpa.de schreibt: Tiergeschichten Wer ist Hannibal? Er kam 1966 in Dänemark auf die Welt und lebt seit 49 Jahren in Deutschland - im Zoo . Gemüsekuchen für ältestes Zwergflusspferd der Welt. weiterlesen ...

salzburg.com schreibt weiter: Die Politik will den Schulen mehr Autonomie geben Grundsätzlich sind alle dafür . Salzburger Direktorin : Da wird Streit in die Schulen getragen. Allerdings könnten einige der geplanten Änderungen zu massiven Problemen in den Schulen führen, fürchten Personalvertreter. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu: Ein rezeptpflichtiges Arzneimittel kostet in Deutschland überall gleich viel . EuGH sieht bei Medikamenten-Preisbindung EU-Recht verletzt. Egal ob man es in einer ausländischen Versandapotheke oder in einer Apotheke vor Ort kauft. Nach einem EuGH-Urteil steht die Preisbindung in ihrer aktuellen Form auf der Kippe. weiterlesen ...

merkur-online.de schreibt: Der Hallenbad-Dieb ist identifiziert weiterlesen ...

Dazu meldet stuttgarter-nachrichten.de weiter: Gastro-News für Stuttgart und Region: Japanisches Menü mit Frank Oehler weiterlesen ...

wz-newsline.de meldet: Deutsche Medikamenten-Preisbindung auf der Kippe weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von maz-online.de: Hündin sorgt für Sperrung der A 24 weiterlesen ...

aachener-zeitung.de berichtet dazu: Putins Verhältnis zu Deutschland weiterlesen ...

Nachricht von augsburger-allgemeine.de: Die Höhle der Löwen 2016: Die Höhle der Löwen: Professor mit eBall begeistert alle fünf Löwen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.