Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wehrt sich gegen Kritik an ihrer Doktorarbeit "

Von der Leyen: «Vorwurf des Plagiats kann ich zurückweisen»
Bild: © Ursula von der Leyen hat 1990 in Medizin promoviert. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Von der Leyen: «Vorwurf des Plagiats kann ich zurückweisen»
Berlin (dpa) - Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen wehrt sich gegen Kritik an ihrer Doktorarbeit. «Den Vorwurf des Plagiats kann ich zurückweisen», sagte die CDU-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montag).

«Es ist nicht neu, dass Aktivisten im Internet versuchen, Zweifel an Dissertationen von Politikern zu streuen.» Sie habe Ende August «von den Aktivitäten im Netz» erfahren.

Noch am selben Tag habe sie die Medizinische Hochschule Hannover gebeten, die Dissertation «durch eine fachkundige und neutrale Ombudsstelle überprüfen zu lassen». «Diese unabhängige Überprüfung wurde mir auch zugesagt», sagte von der Leyen. Zuvor hatte bereits ihr Sprecher die Vorwürfe zurückgewiesen.

Mitteilung von wallstreet-online.de: BERLIN/HANNOVER - Die Geflügelbranche will sich gleich zum Start am geplanten staatlichen Tierwohl-Label beteiligen . Geflügelbranche will beim Tierwohl-Label mitmachen. "Wir müssen dabei sein, es geht gar nicht ohne uns", sagte der neue Präsident des Zentralverbands der Deutschen Geflügelwirtschaft, Friedrich-Otto Ripke, der Deutschen Presse-Agentur. Bundesagrarminister Christian weiterlesen ...

wallstreet-online.de schreibt dazu: Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat die Forderungen des ehemaligen Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz und seines Rechtsanwalts Bernhard Docke, Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) müsse sich vor seiner Wahl zum Bundespräsidenten für Kurnaz? langjährige Haft . Mützenich: Steinmeier muss sich nicht entschuldigen. weiterlesen ...

Nachricht von www.tt.com: Der direkte Effekt des EU-Austritts der Briten auf Österreich ist gering, meint ein österreichischer Wirtschaftsdelegierter . Brexit: Österreich könnte mit Deutschland mitleiden. Aber über den „Umweg“ Deutschland könnten die Auswirkungen doch gravierender sein als erwartet. weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von de.msn.com: Frankfurt hat nach Einschätzung führender Banker gute Chancen, vom britischen EU-Austritt zu profitieren . Warum EU-Banken vom Brexit profitieren könnten. Allerdings müsse Deutschland mehr tun, um Banken nach dem Brexit von der Themse an den Main zu locken. weiterlesen ...

Dazu merkur-online.de weiter: In staatsmännischer Manier: Steinmeiers Appell an Trump weiterlesen ...

Dazu berichtet bz-berlin.de: Ashraf Al-T. bleibt weiter in U-Haft in Berlin-Moabit weiterlesen ...

Meldung von politikexpress.de: Der Tagesspiegel: Linke kündigt Aufstellung eines eigenen Kandidaten an weiterlesen ...

Weitere Nachricht von politikexpress.de: Wie junge Flüchtlinge erfahren, dass sie geliebt werden (FOTO) weiterlesen ...

Dazu berichtet politikexpress.de weiter: Gut verpackt! – Für die Umwelt ist weniger mehr (AUDIO) weiterlesen ...

Dazu meldet politikexpress.de: neues deutschland: Historiker Zeuske:»Kuba braucht mehr Privateigentum an Agrarland«¶ weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Die stellvertreten...
Auch auf Bundesstraßen - Klöckner fordert Mautfreiheit für Grenzverkehr....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.