Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin (dpa) - Eine Privatinitiative will die erste deutsche Frau in den Weltraum bringen "

Unternehmen will erste deutsche Astronautin ins All schicken
Bild: © ad-hoc-news
Unternehmen will erste deutsche Astronautin ins All schicken
Berlin (dpa) - Eine Privatinitiative will die erste deutsche Frau in den Weltraum bringen. Noch vor 2020 solle Deutschlands erste Astronautin zur Internationalen Raumstation ISS fliegen, teilte der Personaldienstleister HE Space mit. Bisher konnten elf deutsche Männer den Weltraum erkunden. Als letzter Deutscher im Weltraum war zuletzt der Geophysiker Alexander Gerst für die Esa im Einsatz. Für die neue Mission kommen Frauen mit einem abgeschlossenen Studium der Naturwissenschaften oder Medizin infrage.

Nachricht von dpa.de: Berlin - Die Bundesversammlung tritt alle fünf Jahre zusammen, um einen Bundespräsidenten zu wählen . Hintergrund - Die Bundesversammlung: 1260 Menschen wählen den Präsidenten. Das nächste Mal wird am 12. Februar 2017 der Nachfolger von Joachim Gauck bestimmt. weiterlesen ...

aktiencheck.de schreibt dazu weiter: FRANKFURT - Frankfurt hat nach Einschätzung führender Banker gute Chancen, vom britischen EU-Austritt zu profitieren . Frankfurt sollte vom Brexit profitieren. Allerdings müsse Deutschland mehr tun, um Banken nach dem Brexit von der Themse an den Main zu locken. "Frankfurt ist von den Standorten der, der klar am besten positioniert ist", sagte der Finanzvorstand der Deutschen Bank, Marcus Schenck, am Montag bei einer Tagung in Frankfurt. weiterlesen ...

Nachricht von dpa.de: FRANKFURT - Frankfurt hat nach Einschätzung führender Banker gute Chancen, vom britischen EU-Austritt zu profitieren . Frankfurt sollte vom Brexit profitieren. Allerdings müsse Deutschland mehr tun, um Banken nach dem Brexit von der Themse an den Main zu locken. "Frankfurt ist von den Standorten der, der klar am besten positioniert ist", sagte der Finanzvorstand der Deutschen Bank, Marcus Schenck, am Montag bei einer Tagung in Frankfurt. Um diese Chance zu nutzen, müsse sich Deutschland aber noch bewegen. "Man wird sich Gedanken machen müssen, wie man eine größere Flexibilität kreieren kann", sagte Schenck - etwa im Arbeitsrecht. weiterlesen ...

wallstreet-online.de meldet: FRANKFURT - Die Kurse an den weltweiten Anleihemärkten haben am Montag weiter stark unter Druck gestanden . Deutsche Anleihen: 10-jährige Rendite klettert auf höchsten Stand seit Januar. Im Gegenzug steigen die Renditen von Staatspapieren aus Deutschland, aus allen anderen Ländern im Euroraum sowie aus den USA seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten immer weiter. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten am Mittag weiterlesen ...

meedia.de schreibt dazu: Kommentar zu Wer hat Angst vorm bösen Trump? Die wirren Weltuntergangs-Fantasien des Spiegel nach der US-Wahl von Felix weiterlesen ...

Weitere Nachricht von meedia.de: Kommentar zu Wer hat Angst vorm bösen Trump? Die wirren Weltuntergangs-Fantasien des Spiegel nach der US-Wahl von Deutschsachsenhasser weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von meedia.de: Amazon startet Music Unlimited in Deutschland: Was der neue Musik-Streaming-Dienst kann weiterlesen ...

Dazu heise.de: Bitkom-Studie: 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten weiterlesen ...

spiegel.de schreibt weiter: RKI-Schätzungen: Kein Rückgang bei HIV-Neuinfektionen weiterlesen ...

Dazu N24.de weiter: Bamf überrascht - Flüchtlinge besser ausgebildet als angenommen weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.