Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1 Juni: "

Kalenderblatt 2012: 1. Juni
Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Juni:

22. Kalenderwoche

153. Tag des Jahres

Noch 213 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Justin, Luitgard, Ronan, Simeon

LOTTERIE STATT DEMOKRATIE

2007 - dpa meldet: Ein Münzwurf hat in dem spanischen Dorf Carataunas bei Granada die Wahl des Bürgermeisters entschieden, da Konservative und Sozialisten die gleiche Anzahl Stimmen erhalten hatten. Bürgermeister bleibt der seit zwölf Jahren amtierende Konservative Salvador Rodríguez.

HISTORISCHE DATEN

2011 - Der Kongress des Fußball-Weltverbandes Fifa in Zürich wählt den Schweizer Joseph Blatter mit überwältigender Mehrheit für eine vierte Amtszeit zum Präsidenten.

2010 - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte urteilt, dass Magnus Gäfgen, der Mörder eines Bankiersohns, 2002 mit unzulässigen Methoden verhört wurde.

2007 - Die Schweiz öffnet ihren Arbeitsmarkt für Arbeitnehmer aus den 15 alten EU-Ländern sowie aus Malta und Zypern.

2002 - Zweieinhalb Monate nach der Zahlungsunfähigkeit der Philipp Holzmann AG eröffnet das Amtsgericht Frankfurt das Insolvenzverfahren bei dem Bauriesen.

1998 - Die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt/Main nimmt einen Monat früher als geplant offiziell ihre Arbeit auf.

1990 - In der DDR werden die Symbole der SED-Vergangenheit demonstrativ getilgt. Karl-Marx-Stadt erhält offiziell den alten Namen Chemnitz zurück.

1982 - Fußball-Rekordnationalspieler Franz Beckenbauer gibt in Hamburg sein Abschiedsspiel.

1972 - Die RAF-Terroristen Andreas Baader, Holger Meins und Jan-Carl Raspe werden in Frankfurt am Main verhaftet.

1948 - Der John F. Kennedy International Airport (bis 1963 Idlewild Airport), größter Flughafen von New York, wird in Betrieb genommen.

GEBURTSTAGE

1982 - Justine Henin (30), belgische Tennisspielerin, Siegerin in sieben Grand-Slam-Turnieren

1974 - Alanis Morissette (38), kanadische Popsängerin, «Ironic»

1973 - Anna Thalbach (39), deutsche Schauspielerin («Oskar und Leni»)

1947 - Ron Wood (65), britischer Rockmusiker, Gitarrist der Birds, Jeff Beck Group und der Rolling Stones

1937 - Morgan Freeman (75), amerikanischer Schauspieler und Regisseur («Miss Daisy und ihr Chauffeur»)

TODESTAGE

1952 - John Dewey, amerikanischer Philosoph, Pädagoge und Psychologe («Demokratie und Erziehung»), geb. 1859

1938 - Ödön von Horváth, österreichischer Schriftsteller («Jugend ohne Gott»), geb. 1901

dpa.de meldet dazu: Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel lehnt Talkshow-Auftritte mit radikalen AfD-Parteimitgliedern ab . Gabriel: Keine Talkshows mit radikalen AfD-Politikern. «Wer, wie viele führende AfD-Mitglieder, die freiheitlich demokratische Grundordnung missachtet, dem verhelfe ich nicht zu einem Millionen-Publikum», sagte Gabriel der «Rheinischen Post». weiterlesen ...

dpa.de meldet dazu: Berlin (dpa) - Im Kampf gegen die Korruption sieht Transparency International einen Hoffnungsschimmer . Kampf gegen Korruption: Transparency schöpft Hoffnung. Insgesamt gebe es mehr Länder, in denen sich die Lage 2015 verbessert habe, als solche, die schlechter als im Vorjahr bewertet würden. weiterlesen ...

Artikel von dpa.de: Berlin (dpa) - Vor dem morgigen Krisentreffen der Parteichefs von CDU, CSU und SPD liegt ein Kompromissvorschlag für das Asylpaket II auf dem Tisch . CDU und SPD wollen Familiennachzug für mehr Syrer begrenzen. Nach Informationen der dpa sieht ein Vorstoß von CDU-Chefin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel vor, dass der Familiennachzug für mehr Flüchtlinge als bislang geplant begrenzt werden soll. Die verschärfte Regelung könnte auf etwa ein Fünftel aller syrischen Flüchtlinge ausgeweitet werden, die bisher nach Deutschland gekommen sind. weiterlesen ...

dpa.de berichtet: BERLIN (dpa-AFX) - Im Kampf gegen die Korruption sieht Transparency International einen Hoffnungsschimmer . Transparency schöpft Hoffnung im Kampf gegen Korruption. Insgesamt gebe es mehr Länder, in denen sich die Lage 2015 verbessert habe, als solche, die schlechter als im Vorjahr bewertet würden, schreibt die Organisation in ihrem am Mittwoch veröffentlichten jährlichen Korruptionsranking. Allerdings sei in zwei Dritteln der 168 untersuchten Länder die Korruption sehr hoch. weiterlesen ...

Artikel von op-online.de: Sigmar Gabriel will nicht mit radikalen AfD-Politikern diskutieren weiterlesen ...

nwzonline.de schreibt dazu weiter: Russland fordert von Berlin Aufklärung weiterlesen ...

Meldung von bz-berlin.de: Newsticker Berlin vom 27.1.: Brandanschlag auf Polizeiwagen weiterlesen ...

Dazu berichtet merkur-online.de: Joachim Herrmann: Wir wollen keine Koalition platzen lassen weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von freitag.de: A–Z | Rockstars weiterlesen ...

Mitteilung von www.br.de: Gabriel hält Wirtschaftswachstum angesichts niedrigen Ölpreises für zu gering weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 24.06.2016weiterlesen ...