Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin - Die CSU hat SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen dessen zeitweiliger Teilnahme an einem Gespräch von Politikern ..."

Rot-rot-grünes Treffen: CSU attackiert Gabriel
Berlin - Die CSU hat SPD-Chef Sigmar Gabriel wegen dessen zeitweiliger Teilnahme an einem Gespräch von Politikern von SPD, Grünen und Linkspartei attackiert. «Als Vizekanzler geht man zu so einem Treffen nicht», sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Dies seien Dinge, «wo man, wenn man Anstand hätte, eigentlich den Dienst quittieren müsste». Politiker von SPD, Linken und Grünen hatten sich gestern getroffen, um Gemeinsamkeiten für ein mögliches Bündnis nach der Bundestagswahl 2017 auszuloten.

dpa.de schreibt dazu: Berlin - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die geplante Nominierung von Außenminister Frank-Walter Steinmeier für das Amt des Bundespräsidenten als wichtiges Signal in schwieriger Zeit gewürdigt . Gabriel: Steinmeier-Nominierung wichtiges Signal in schwieriger Zeit. Steinmeier habe sich hohes Ansehen erworben, schon seit vielen Jahren, und er genieße das Vertrauen der Bürger, sagte der Vizekanzler in Berlin. Der nach längerem Tauziehen auch von der Union als Kandidat für das höchste Staatsamt akzeptierte SPD-Politiker Steinmeier soll am Mittwoch von den Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD in Berlin offiziell präsentiert werden. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dts-nachrichtenagentur.de: SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Verständigung der Union auf eine Unterstützung des Bundesaußenministers bei einer Kandidatur für das Bundespräsidentenamt begrüßt: Die Person Frank-Walter Steinmeier habe überzeugt, sagte Gabriel am Montag in Berlin . Gabriel: Person Steinmeier hat überzeugt. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Festlegung der Union auf Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Kandidat für die Bundespräsidentenwahl als Vernunftsentscheidung bezeichnet . Merkel zu Steinmeier: Entscheidung aus Vernunft. Das sagte sie nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in der Telefonschalte mit dem CDU-Präsidium am Morgen. Die CDU und CSU hatten entschieden, den Personal-Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel mitzutragen, obwohl die Union die größte Gruppe in der Bundesversammlung stellt. weiterlesen ...

Dazu schreibt www.tt.com weiter: Im Vorfeld hatte es einige Uneinigkeiten über den Kandidaten gegeben . Gauck-Nachfolge in Deutschland: Steinmeier wird Wunschkandidat. Jetzt dürften sich SPD und CDU/CSU aber doch auf den derzeitigen Außenminister geeinigt haben. weiterlesen ...

wolfsburgerblatt.de schreibt: Meiden: CDU unterstützt Bundespräsidenten-Kandidatur von Steinmeier weiterlesen ...

Dazu spiegel.de weiter: Steinmeier im Steckbrief: Schröder-Zögling und Agenda-Architekt weiterlesen ...

Dazu meldet az-online.de: Kandidat Steinmeier: So huldigt ihn SPD-Chef Gabriel weiterlesen ...

Dazu shortnews.de: Politik: CSU-Chef Seehofer: Europa muss ehrlicher, erkennbarer und deutlicher werden weiterlesen ...

Dazu meldet ruhrnachrichten.de: SPD-Außenminister: Auch CDU will Steinmeier als Bundespräsidenten weiterlesen ...

Dazu meldet wzonline.de: Unternehmensberater stellen DOSB schlechtes Zeugnis aus weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Das Jahr 2016 hat den Anleg...
Börse in Frankfurt - Dax steigt auf Jahreshoch - Endspurt im Blick. Nun aber...

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.