Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Berlin - Der Blick auf den Pollenflugkalender zeigt: Für die meisten Allergiker sind die jährlich wiederkehrenden Leidensmonate fast vorbei

BPI-Ratgeber: Herbstzeit - Hyposensibilisierung kann Allergikern helfen
Berlin - Der Blick auf den Pollenflugkalender zeigt: Für die meisten Allergiker sind die jährlich wiederkehrenden Leidensmonate fast vorbei. Ein idealer Zeitpunkt um eine Hyposensibilisierung in Angriff zu nehmen. "Erkundigen Sie sich bei einem allergologisch tätigen Facharzt, ob eine Behandlung für ...

Berlin - Der Blick auf den Pollenflugkalender zeigt: Für die meisten Allergiker sind die jährlich wiederkehrenden Leidensmonate fast vorbei. Ein idealer Zeitpunkt um eine Hyposensibilisierung in Angriff zu nehmen. "Erkundigen Sie sich bei einem allergologisch tätigen Facharzt, ob eine Behandlung für Sie in Frage kommt", rät Dr. Nicole Armbrüster, Biologin des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI). "Die Hyposensibilisierung, oder spezifische Immuntherapie (SIT), ist die einzige Arzneimitteltherapie, die das Leid von Allergikern ursächlich behandelt. Dabei wird versucht, die Sensibilisierung des körpereigenen Immunsystems eines Allergikers so zu verringern, dass die Beschwerden abnehmen oder dauerhaft verschwinden. Auch die Wahrscheinlichkeit an weiteren Allergien oder Asthma bronchiale zu erkranken, wird durch sie reduziert."

Da die Hauptbelastung durch Pollen zwischen Januar und September herrscht, kann mit einer Pollen-SIT im Oktober begonnen werden. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten die Allergen-Dosen zu verabreichen: Subkutan (unter der Haut), durch eine vom Arzt verabreichte Spritze oder sublingual (über die Zunge und die Mundschleimhaut), in Form von Tabletten oder Tropfen. Behandlungen von ganzjährig belastenden Allergenen, z.B. Milben oder Katzenhaar, können jederzeit begonnen werden. Auch hier gibt es subkutane Spritzen sowie sublinguale Präparate als Tabletten oder Tropfen.

Das Immunsystem der Betroffenen wird bei einer SIT an den Kontakt mit den entsprechenden Allergenen gewöhnt. Im Laufe der Therapie wird die Allergendosis langsam erhöht, bis die individuelle Höchstdosis erreicht ist. "Hat man die Höchstdosis ermittelt, wird diese, je nach Therapieart, in gleichmäßigen Abständen für mindestens drei Jahre verabreicht", erklärt Armbrüster. "Die Kosten für eine SIT werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen. Fragen Sie im Zweifel einfach bei Ihrer Krankenkasse nach."

HINWEIS: Die hier genannten allgemeinen Ratschläge bieten keine Grundlage zur medizinischen Selbstdiagnose oder -behandlung. Sie können keinen Arztbesuch ersetzen.

OTS: BPI Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie newsroom: http://www.presseportal.de/nr/21085 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_21085.rss2

Pressekontakt: Andreas Aumann, Tel. 030/27909 -123, aaumann@bpi.de

















presseportal.de schreibt dazu weiter: Altenholz - Mit seinem neuen Rechenzentrum ist Dataport von der IT-Fachzeitschrift eGoverment Computing mit dem eGovernment-Award in der Kategorie Rechenzentren ausgezeichnet worden . Dataport gewinnt eGovernment-Award für Rechenzentrum. Erstmals in ihrer Geschichte ermittelte die Fachzeitschrift per Leserwahl die Gewinner der eGovernment-Awards 2016. Der Wettbewerb weiterlesen ...

Dazu meldet presseportal.de weiter: Unterföhring - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - "Schweiß - und Tränen? In der Koch-Game-Show "Kampf der Köche" (ab 26 9 . Kampf der Köche. Mo-Fr, 19:00 Uhr in SAT.1), moderiert von Sternekoch Alexander weiterlesen ...

presseportal.de weiter: Luxemburg - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Im Jahr 2014 erlernten in der Europäischen Union (EU) mehr als 18 Millionen Grundschüler (bzw . Deutsch zweithäufigste erlernte Fremdsprache in der Grundschule in acht EU-Mitgliedstaaten. 84% aller Schüler dieser Stufe) mindestens eine Fremdsprache, knapp 1 Million von ihnen weiterlesen ...

Dazu schreibt dpa.de: NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Volkswagen nach einem Investorentreffen bei der Branchenmesse IAA Nutzfahrzeuge auf "Overweight" belassen . ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Volkswagen Vorzüge auf 'Overweight'. Er bleibe wachsam im Hinblick auf mögliche weitere Aufwärtschancen des ohnehin schon starken europäischen Lkw-Markts, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Studie vom Freitag. Der Experte rechnet damit, dass die Entwicklungskosten der VW-Nutzfahrzeugsparte Truck & Bus über die kommenden Jahre erhöht bleiben - diese dürften in den kommenden Jahren aber auch Früchte tragen./men/zb weiterlesen ...

rollingstone.de berichtet dazu: VIA! VUT Indie Awards 2016: Die Gewinner stehen fest weiterlesen ...

rollingstone.de berichtet: Scarlett Johansson covert New Order für AIDS-Hilfe-Album weiterlesen ...

n-tv.de: Umsätze werden verzögert angezeigt: Deutsche Bank hat erneut Buchungspanne weiterlesen ...

Mitteilung von n-tv.de: Was passiert mit Tengelmann?: Geheimer Krisengipfel bringt Bewegung weiterlesen ...

n-tv.de berichtet dazu: Protest gegen Polizeigewalt: Hymnen-Streit erreicht die NBA weiterlesen ...

n-tv.de schreibt dazu: Kräftige Finanzspritze: Airbnb sammelt halbe Milliarde ein weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Freitag, 30.09.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Koblenz - Das Verhalten von...
«Rock am Ring» ist kein Fall für den Staatsanwalt. Zu diesem Ergebnis kam die...

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren