Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Berlin - Am Ukraine-Gipfel im Kanzleramt hat auch ein Berater von Kremlchef Wladimir Putin teilgenommen, der auf der ..."

Trotz EU-Einreiseverbots: Kremlberater in Berlin
Berlin - Am Ukraine-Gipfel im Kanzleramt hat auch ein Berater von Kremlchef Wladimir Putin teilgenommen, der auf der EU-Sanktionsliste steht. Wladislaw Surkow wurde wegen des russischen Vorgehens in der Ukraine 2014 mit einem Einreiseverbot in die Europäische Union und die USA belegt. Der frühere Vizeregierungschef hatte damals ironisch mit den Worten reagiert: «Es ist eine große Ehre.» Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte auf dpa-Anfrage, nach den EU-Vorschriften für Ausnahmeregelungen sei für Surkow für das Treffen in Berlin eine solche Ausnahme gewährt worden.

Dazu berichtet fondscheck.de: Frankfurt am Main (www fondscheck de) - Der sentix Fonds Aktien Deutschland (ISIN DE000A1J9BC9/ WKN A1J9BC) investiert als Basisinvestment in deutsche Standardwerte, so die Experten von sentix Asset Management Der Investitionsgrad des Aktienfonds solle vorwiegend über den Einsatz von Derivaten (Futures und Optionen) gesteuert werden . sentix Fonds Aktien Deutschland: Wertzuwachs von 2,7% im laufenden Jahr - Fondsanalyse. weiterlesen ...

Dazu schreibt dts-nachrichtenagentur.de: SPD-Chef Sigmar Gabriel hat die Verständigung der Union auf eine Unterstützung des Bundesaußenministers bei einer Kandidatur für das Bundespräsidentenamt begrüßt: Die Person Frank-Walter Steinmeier habe überzeugt, sagte Gabriel am Montag in Berlin . Gabriel: Person Steinmeier hat überzeugt. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dpa.de: Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Festlegung der Union auf Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Kandidat für die Bundespräsidentenwahl als Vernunftsentscheidung bezeichnet . Merkel zu Steinmeier: Entscheidung aus Vernunft. Das sagte sie nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur in der Telefonschalte mit dem CDU-Präsidium am Morgen. Die CDU und CSU hatten entschieden, den Personal-Vorschlag von SPD-Chef Sigmar Gabriel mitzutragen, obwohl die Union die größte Gruppe in der Bundesversammlung stellt. weiterlesen ...

dpa.de weiter: Offenbach - Dichte Wolkenfelder dürften den Blick auf den erwarteten Supermond heute Abend an vielen Orten in Deutschland behindern . Extrem seltenes Ereignis - Supermond kommt der Erde nah. Voraussichtlich könnten dann nur die Menschen in Brandenburg, Sachsen und der Osthälfte Bayerns den ungewöhnlich großen Vollmond beobachten. weiterlesen ...

Dazu berichtet schwarzwaelder-bote.de weiter: Deutschland: Supermond kommt der Erde nah weiterlesen ...

Dazu berichtet shortnews.de: Sport: Union will Flüchtlingshilfen für die Länder an Abschiebequoten koppeln weiterlesen ...

wzonline.de schreibt: Unternehmensberater stellen DOSB schlechtes Zeugnis aus weiterlesen ...

nw-news.de schreibt weiter: Rot-Rot-Grüne Positionierung?: Grüne fordern Vermögensteuer für «Superreiche» weiterlesen ...

Weitere Nachricht von www.pnn.de: OSC Potsdam: Noch nicht in Schwung weiterlesen ...

www.br.de berichtet: Union einigt sich offenbar auf Steinmeier als Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Brüssel - Angesichts hoher ...
Stabilitätspakt - Finanzminister suchen Mittelweg bei der Investitionspolitik.

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.