Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) fordert mehr Einsatz der Bundesregierung für eine Wende in der Zinspolitik ..."

Söder fordert Bundesregierung zum Kampf gegen Niedrigzinsen auf
Bild: © über dts Nachrichtenagentur
Söder fordert Bundesregierung zum Kampf gegen Niedrigzinsen auf
Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) fordert mehr Einsatz der Bundesregierung für eine Wende in der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB).

"Deutschland als größter Beitragszahler der EU und größter Einleger bei der EZB muss seine Interessen nachhaltiger vertreten. Deutschland hat seinen Bürgern versprochen, dass der Euro so stark wie die D-Mark und die EZB eine europäische Bundesbank und keine Filiale der Wallstreet wird", sagte Söder der "Bild" (Freitag).

Konkret verlangt Söder einen klaren Fahrplan für das Ende der Niedrigzinspolitik: "2017 muss die Wende in der europäischen Geldpolitik bringen. Als erstes sollte der EZB-Rat auf seiner nächsten Sitzung den Ausstieg aus dem Programm zum Kauf von Staatsanleihen ankündigen. Sonst wird die EZB auf Dauer zu einer europäischen Bad Bank. Dann sollten die Negativzinsen für Bankeinlagen bei der EZB zügig abgeschafft werden. Und in einem weiteren Schritt müssen dann die Zinsen in der Eurozone wieder maßvoll angehoben werden", sagte der CSU-Politiker. Es könne nicht sein, dass deutsche Sparer die Leidtragenden der EZB-Politik seien. "Den Preis für seine Politik zahlen vor allem die deutschen Sparer. Sie haben seit 2010 mehr als 300 Milliarden Euro verloren - bei Tagesgeldkonten, Rentenwerten und Versicherungen. Es kann nicht sein, dass der deutsche Sparer die Last trägt für die verfehlte Nullzinspolitik der EZB und den Reform-Schlendrian in manchen EU-Ländern." Zudem erwartet Söder, dass Griechenland im kommenden Jahr erneut Geld brauche. "Die Bemühungen der Griechen sind unbestritten. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis Griechenland erneut Geld braucht. Deshalb werden wir im kommenden Jahr wieder vor den gleichen Diskussionen stehen, wie vor einem Jahr. Manchmal kommt man sich vor wie in dem Film `Und täglich grüßt das Murmeltier`."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

dts-nachrichtenagentur.de berichtet dazu: Die Bundesregierung macht Ernst im Kampf gegen illegale Autorennen: Wer mit anderen Autofahrern auf öffentlichen Straßen um die Wette fährt, riskiert künftig nicht nur ein Bußgeld, sondern eine Haftstrafe . Illegale Autorennen: Dobrindt plant Haftstrafen und Führerscheinentzug. weiterlesen ...

Dazu berichtet yahoo.com: Die Grünen haben der Bundesregierung Versäumnisse im Kampf gegen den islamistischen Terrorismus vorgeworfen und fordern den Aufbau eines bundesweiten Präventionszentrums . Grüne fordern bundesweites Präventionszentrum gegen islamistischen Terrorismus. "Die Anschlagsgefahr macht nicht an Ländergrenzen halt und deshalb brauchen wir endlich eine Präventionsstrategie, die den gegenwärtigen regionalen Flickenteppich in der Präventionslandschaft überwindet", sagte die Grünen-Innenexpertin Irene Mihalic am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. weiterlesen ...

aktiencheck.de berichtet: Bad Marienberg - Die Bundesregierung sei dem Kampf gegen den Terrorismus verpflichtet . Bundeskanzlerin kritisiert Einschränkungen der Menschenrechte in Türkei und will Gespräche weiterführen. Das sagte Bundeskanzlerin Merkel vor dem Deutschen Bundestag. Die jüngsten Einschränkungen der Menschenrechte in der Türkei kritisierte sie deutlich. Zugleich betonte sie, die Gespräche weiterführen zu wollen, so das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in einer aktuellen Pressemitteilung. weiterlesen ...

Artikel von wallstreet-online.de: München (dts Nachrichtenagentur) - Die Belegschaft des Lichttechnik-Konzerns Osram kann bei ihrem Kampf gegen eine Übernahme durch chinesische Investoren auf die Unterstützung der Bundesregierung zählen: "Stellungnahmen von der Arbeitnehmerseite und den Gewerkschaften werden wir sehr ernst nehmen", sagte Matthias Machnig (SPD), Staatssekretär im . Bundeswirtschaftsministerium stärkt Osram-Belegschaft den Rücken. weiterlesen ...

Mehr dazu von kledy.de: Illegale Autorennen: Dobrindt plant Haftstrafen und Führerscheinentzug weiterlesen ...

spiegel.de schreibt dazu: Nach Trump-Wahl: Schäuble fürchtet Stillstand bei G20-Gesprächen weiterlesen ...

Dazu meldet spiegel.de weiter: Nach Trump-Wahl: Schäuble fürchtet Stillstand bei G-20-Gesprächen weiterlesen ...

Dazu meldet bsaktuell.de: Zwischenbilanz: Netzwerk für Prävention und Deradikalisierung gegen Salafismus weiterlesen ...

Mitteilung von meedia.de: Kommentar zu Fake-News: Warum Facebook verdammt nochmal seiner Verantwortung gerecht werden muss von tommi weiterlesen ...

meedia.de schreibt: Kommentar zu Fake-News: Warum Facebook verdammt nochmal seiner Verantwortung gerecht werden muss von Klaus weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.