Ausland, USA

Nach einem Angriff auf den irakischen Ort Fadliyah am 22.

01.11.2016 - 07:45:30

US-Armee will Tod von acht Zivilisten nach Luftschlag prüfen

Oktober, bei dem acht Zivilisten getötet wurden, will die US-Armee den Vorfall untersuchen: Offenbar wurde ein Haus bei einem Luftschlag getroffen und die Menschen getötet. "Wir wissen über die Behauptungen Bescheid und werden untersuchen, ob diese glaubhaft sind", sagte ein Sprecher der US-Armee der "Bild" (Dienstag). Nach Angaben der US-geführten Allianz gegen ISIS flogen Flugzeuge der Koalition - offenbar ausschließlich US-Militärjets - am 22. Oktober in der Region Mossul unter anderem "vier Angriffe gegen fünf taktische ISIS-Einheiten, zwölf Aufmarschgebiete, sechs Mörserstellungen, eine Raketenposition und ein schweres Maschinengewehr". Colonel John L. Dorrian, Sprecher der Anti-ISIS-Operation sagte der Zeitung: "Wir greifen keine Zivilisten an." Man nutze gegen ISIS ausschließlich Präzisionsmunition und "genaue Prozeduren, Ziele zu bestätigen, bevor wir sie angreifen". Aber, so Dorrian wörtlich: "Diese Prozeduren sind nicht perfekt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!