Ausland, USA

Mitten im Atomkonflikt mit Nordkorea will US-Präsident Donald Trump nach Südkorea reisen.

14.09.2017 - 21:42:29

Trump reist im November nach Südkorea

Das Land sei Station auf einer Asien-Reise, die auch nach China und Japan führen soll, hieß es. Als Reisetermin wurde November genannt.

Trump hatte den Konflikt mit Nordkorea zuletzt persönlich immer wieder durch diverse Äußerungen angeheizt. "Things will happen to them like they never thought possible", sagte Trump, sollte Nordkorea die USA oder seine Alliierten angreifen. Seine vorher ausgesprochene Drohung, wonach die USA mit "fire and fury" zuschlagen würden, sei offenbar nicht hart genug gewesen. Nordkorea hatte zuvor mit diversen Raketentests und schließlich mit einem mutmaßlichen Wasserstoffbombentest für Aufsehen gesorgt. Am Montag hatte der UN-Sicherheitsrat dann auf Bestreben der USA die Sanktionen gegen Nordkorea verschärft. Unter anderem zielen die neuen Sanktionen darauf ab, Nordkorea den Export von Kohle und Meeresfrüchten zu erschweren. Öl-Lieferungen nach Nordkorea sollen limitiert, aber nicht ganz unterbunden werden, wie es die USA ursprünglich gefordert hatten. Nordkorea hatte zuvor gewarnt, die USA müssten einen "angemessenen Preis" zahlen, wenn die Sanktionen im Sicherheitsrat verabschiedet werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!