Ausland, Großbritannien

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" beansprucht den Anschlag in Manchester für sich.

23.05.2017 - 14:01:58

IS reklamiert Anschlag in Manchester für sich

Eine entsprechende Behauptung wurde am Dienstag über die Kanäle des IS-eigenen Propagandadienstes "Amaq" verbreitet. Von Seite der britischen Sicherheitsbehörden gab es dazu zunächst keine Bestätigung.

Die Polizei prüfe, ob hinter dem Anschlag ein Terrornetzwerk stehe, sagte Premierministerin Theresa May am Mittag. Nach letzten Angaben wurden 22 Menschen getötet und mindestens 59 weitere verletzt. Unter den Opfern sind laut Polizei auch viele Kinder. Die Bombe war am Montagabend vor der Manchester Arena nach einem Konzert der US-Sängerin Ariana Grande explodiert.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de