Ausland, Finanzindustrie

Die Europäische Union soll nach dem Willen der Europäischen Investitionsbank (EIB) eine neue Förderbank für Afrika bekommen.

12.11.2017 - 18:10:39

Europäische Investitionsbank will neue Förderbank für Afrika

"Ich hoffe, den Gouverneursrat bis Frühjahr von diesem Vorschlag überzeugen zu können", sagte EIB-Präsident Werner Hoyer dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Die EU müsse mehr als bisher "gegen die klimatischen und ökonomischen Fluchtursachen" auf dem schwarzen Kontinent tun.

Die EIB wolle deshalb ihre Aktivitäten auf dem Balkan und in Nordafrika "bündeln in einer neuen Tochtergesellschaft der EIB". Anteilseigner dieser neuen Europäischen Entwicklungsbank sollten neben der EIB auch die EU-Kommission und nationale Institutionen wie die deutsche Förderband KfW und die deutsche Entwicklungshilfegesellschaft GIZ werden. Die neue Bank solle eine hohen zweistelligen Milliardenbetrag für Investitionen in Afrika mobilisieren.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!