Ausland, Frankreich

Der Vize-Präsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), hat sich erfreut über das gute Abschneiden des unabhängigen Kandidaten Emmanuel Macron in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich geäußert.

24.04.2017 - 08:44:20

Lambsdorff erfreut über Abschneiden Macrons bei Frankreich-Wahl

Für Europa sei der Sieg von Macron eine gute Nachricht, sagte der FDP-Politiker am Montag im ZDF-"Morgenmagazin". Wenn Macron tatsächlich gewinnen sollte, werde es die größte Herausforderungen für ihn sein, Mehrheiten im Parlament für seine Politik zu finden.

Als "ganz unangenehme Person" bezeichnete Lambsdorff Front-National-Chefin Marine Le Pen, die wie Macron in die Stichwahl einzog. Er glaube aber nicht, dass der Erfolg Le Pens Rückenwind für die AfD bedeute. Gerade der AfD-Parteitag am Wochenende in Köln habe gezeigt, wie "chaotisch" es in dieser Partei ablaufe, so der FDP-Europapolitiker weiter.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Paris und Rom wollen Weidmann als EZB-Präsidenten verhindern Italien und Frankreich wehren sich gegen die Berufung von Bundesbankpräsident Jens Weidmann als Nachfolger von Mario Draghi zum nächsten Präsidenten der Europäischen Zentralbank. (Ausland, 15.09.2017 - 18:02) weiterlesen...

Deutschland überstellt mutmaßlichen Terrorhelfer nach Frankreich Ein Marokkaner, der dem Planer der islamistischen Anschläge in Paris am 13. (Ausland, 15.09.2017 - 04:01) weiterlesen...

Lindner warnt Merkel vor Absprachen mit Macron FDP-Chef Christian Lindner hat Kanzlerin Angela Merkel vor Absprachen mit Frankreichs Präsident Macron über einen EU-Finanzminister mit eigenem Budget zu Lasten Deutschlands gewarnt. (Ausland, 15.09.2017 - 00:04) weiterlesen...

Frankreichs Premierminister will Arbeitsrechtsreform durchsetzen Trotz wachsenden Widerstands will der französische Premierminister Édouard Philippe die Arbeitsrechtsreform durchsetzen und unnachgiebig bei den Einsparungen für 2017 bleiben. (Ausland, 14.09.2017 - 23:05) weiterlesen...

Deutschland und Niederlande wollen Emissionshandel reformieren Das SPD-geführte Bundeswirtschaftsministerium und sein niederländisches Pendant fordern eine Reform des europäischen Emissionshandels und "digitale Innovations-Hubs". (Ausland, 14.09.2017 - 06:14) weiterlesen...

Olympische Spiele 2024 und 2028 offiziell an Paris und Los Angeles vergeben Die Olympischen Sommerspiele 2024 sind am Mittwoch offiziell an die französische Hauptstadt Paris vergeben worden. (Ausland, 13.09.2017 - 20:06) weiterlesen...