Ausland, Türkei

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Olaf Scholz erwartet ein rasches Ende der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei.

03.04.2017 - 03:01:58

Scholz rechnet mit Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara

"Mein Eindruck ist, dass sich Präsident Erdogan gerade sehr bewusst von Europa wegbewegt. Es ist nicht auszuschließen, dass die türkische Regierung demnächst erklärt, dass sie ihr Land nicht mehr in die EU führen möchte", sagte Scholz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

In der Türkei würden Journalisten und politische Wettbewerber verhaftet, und über die Todesstrafe werde plötzlich diskutiert. "Das sind alles Dinge, die einem Beitritt in die Europäische Union entgegenstehen", sagte Hamburgs Regierungschef. "Ich bin überhaupt nicht optimistisch, was die weitere Entwicklung angeht."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

EU will Finanzhilfen für Türkei kürzen Der EU-Gipfel in Brüssel hat sich darauf geeinigt, dass die Vorbeitrittshilfen für die Türkei "in verantwortungsvoller Weise" gekürzt werden sollen. (Ausland, 20.10.2017 - 07:14) weiterlesen...

Bericht: Türkei hält sich nicht an Flüchtlings-Deal Die Türkei hält sich offenbar nicht an den mit Brüssel vereinbarten Flüchtlings-Deal. (Ausland, 20.10.2017 - 00:02) weiterlesen...

Bericht: Deutscher auf Ersuchen der Türkei in Ukraine verhaftet In der Ukraine ist offenbar auf Betreiben der Türkei ein Deutscher aufgrund einer "Red Notice" von Interpol verhaftet worden. (Ausland, 17.10.2017 - 18:24) weiterlesen...

Merkel: Keine Entscheidung über Abbruch der Türkei-Verhandlungen In der nächsten Sitzung des Europäischen Rats wird es noch keine Entscheidung über einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei geben. (Ausland, 14.10.2017 - 10:03) weiterlesen...

Türkische Flüchtlinge erheben Spitzelvorwürfe gegen BAMF Türkische Asylbewerber werfen Entscheidern, Dolmetschern und Sicherheitsleuten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und von Ausländerbehörden vor, sie an Medien verraten zu haben, die dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdo?an und seiner Partei AKP nahestehen. (Ausland, 14.10.2017 - 09:01) weiterlesen...

Bericht: Über 600 ranghohe türkische Beamte beantragten Asyl in Deutschland Mehr als 600 ranghohe Staatsbeamte aus der Türkei haben seit dem Putschversuch im vergangenen Jahr Asyl in Deutschland beantragt. (Ausland, 14.10.2017 - 01:02) weiterlesen...