Ausland, Militär

Der Militärhistoriker Sönke Neitzel wirft Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen "historischen Exorzismus" vor.

14.07.2017 - 18:03:09

Militärhistoriker wirft Von der Leyen historischen Exorzismus vor

Die CDU-Politikerin habe aus "Angst um ihr Amt" eine Debatte über die Tradition der Bundeswehr vom Zaun gebrochen, die sie "ziemlich kenntnisfrei" führe, kritisiert der Autor der Bestseller "Abgehört" und "Soldaten" in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel". Nach dem Auffliegen des mutmaßlichen Rechtsterroristen Franco A. hatte von der Leyen die Liegenschaften der Bundeswehr nach Nazi-Devotionalien durchsuchen lassen.

Wenn man die Liste der konfiszierten Gegenstände sehe, fasse man sich "an den Kopf", sagt Neitzel, es sei sogar ein Modellbaupanzer darunter. In der Bundeswehr dienten "fast ausnahmslos aufgeklärte Bürger", urteilt der Wissenschaftler, aber "manche tun so, als ob wir immer noch mit einem Bein im ?Dritten Reich? stehen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Fall Konya: Hellmich will von Bundesregierung Ultimatum an Ankara Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Wolfgang Hellmich (SPD), fordert die Bundesregierung im Streit um das Besuchsrecht für deutsche Parlamentarier im Nato-Stützpunkt Konya auf, der Türkei ein Ultimatum zu stellen. (Ausland, 24.07.2017 - 04:01) weiterlesen...

Hellmich für Ablösung von der Leyens nach der Wahl Der Vorsitzende des Bundestags-Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich (SPD), plädiert für einen personellen Neuanfang an der Spitze des Verteidigungsministeriums. (Ausland, 24.07.2017 - 04:01) weiterlesen...

Linken-Politiker Höhn: Nato-Status der Türkei aussetzen Der Bundesgeschäftsführer der Linkspartei, Matthias Höhn, hat angesichts der Lage in der Türkei deutlichere Konsequenzen gefordert: Die Bundesregierung müsse "bei der Nato verlangen, dass die Mitgliedschaft der Türkei ausgesetzt wird", schreibt Höhn in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung "neues Deutschland" (Montagsausgabe). (Ausland, 23.07.2017 - 22:15) weiterlesen...

Verteidigungspolitiker Arnold zweifelt an Türkei als Nato-Bündnispartner Die jüngsten deutsch-türkischen Spannungen könnten sich nach Ansicht des SPD-Verteidigungspolitikers Rainer Arnold auch auf die Zusammenarbeit in der Nato auswirken. (Ausland, 21.07.2017 - 13:50) weiterlesen...

SPD-Politikerin Müntefering: Türkei-Politik auch Fall für die Nato Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentariergruppe, Michelle Müntefering, unterstützt die von der Bundesregierung angekündigte Neuausrichtung der Türkei-Politik. (Ausland, 20.07.2017 - 15:18) weiterlesen...

Merkel gratuliert irakischem Ministerpräsidenten Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Ministerpräsidenten des Irak, Haidar al-Abadi, zur Befreiung der Stadt Mossul durch die irakischen Streitkräfte gratuliert. (Ausland, 19.07.2017 - 17:47) weiterlesen...