Ausland, Afghanistan

Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir kritisiert die Bundesregierung für die erste Sammelabschiebung nach Afghanistan.

16.12.2016 - 02:00:48

Özdemir kritisiert Bundesregierung für Sammelabschiebung von Afghanen

"Der Bundestag beschließt die Verlängerung des Bundeswehrmandats in Afghanistan, Regierungsmitglieder reisen in Schutzwesten durch Afghanistan, die Taliban sind wieder auf dem Vormarsch ? und Innenminister de Maizière will mit der Sammelabschiebung ein Zeichen setzen, dass er durchgreift", sagte Özdemir den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Er offenbart damit, wie viel Angst er vor AfD und Co hat."

Den Preis dafür zahlten nun die Menschen, die in ein Land abgeschoben würden, in dem ihre Zukunft alles andere als sicher sei. Jeder wisse, dass nach einem rechtsstaatlichen Verfahren nicht alle Asylbewerber bleiben könnten. "Aber diese vorweihnachtliche Aktion ist vor allem ein Schlag ins Gesicht derjenigen, deren Aufenthaltsstatus noch nicht geklärt ist und die nun noch mehr Angst haben müssen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!