Ausland, Frankreich

Der am Freitag verstorbene frühere Bundeskanzler Helmut Kohl wird am 1.

20.06.2017 - 17:51:37

Clinton, González, Merkel und Macron sprechen bei Trauerakt für Kohl

Juli mit einem Trauerakt im Europaparlament in Straßburg geehrt: Dabei werden laut eines Berichts der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe) außer Kanzlerin Angela Merkel, dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auch der ehemalige US-Präsident Bill Clinton und der frühere spanische Ministerpräsident Felipe González sprechen. Beide waren politische Weggefährten Kohls während dessen Kanzlerschaft.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!

Weitere Meldungen

Macron will mit Deutschland Neuanfang für Europa wagen Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ruft Deutschland auf, mit ihm einen Neuanfang für Europa zu wagen. (Ausland, 21.06.2017 - 19:32) weiterlesen...

Macron würdigt Kohl als Vorbild für alle überzeugten Europäer Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl als Vorbild für die Europäer und als den Mann, der den Franzosen ein anderes Deutschland nähergebracht habe, gewürdigt: "Helmut Kohl ist für alle Franzosen der Repräsentant eines Deutschlands, das versucht, aus Ruinen ein Ideal zu schaffen. (Ausland, 21.06.2017 - 15:14) weiterlesen...

Frankreich: Mehrere Minister geben Posten auf Nachdem am Dienstag bereits die französische Verteidigungsministerin Sylvie Goulard ihren Posten aufgegeben hat, haben am Mittwoch weitere Minister angekündigt, nicht mehr am neuen Kabinett beteiligt zu sein. (Ausland, 21.06.2017 - 10:46) weiterlesen...

Paris: Großeinsatz der Polizei auf den Champs-Elysées Auf den Champs-Elysées in Paris ist es am Montag zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen. (Ausland, 19.06.2017 - 16:38) weiterlesen...

Parlamentswahl in Frankreich: Merkel gratuliert Macron Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Emmanuel Macron nach der zweiten Runde der Parlamentswahl in Frankreich zur klaren parlamentarischen Mehrheit gratuliert. (Ausland, 18.06.2017 - 22:34) weiterlesen...

Prognose zur Wahl in Frankreich: Macrons Bündnis erreicht absolute Mehrheit Bei der zweiten Runde der Parlamentswahl in Frankreich liegt die Bewegung "La Republique en Marche" (LREM) des neugewählten Präsidenten Emmanuel Macron klar vorn: Ersten Hochrechnungen verschiedener Institute zufolge kommen die Bewegung und ihre Verbündeten auf 355 bis 425 der insgesamt 577 Sitze in der Nationalversammlung. (Ausland, 18.06.2017 - 20:27) weiterlesen...