Ausland, USA

Das FBI untersucht eine mögliche Beeinflussung des US-Wahlkampfs 2016 durch Russland: Das schließe eine Untersuchung möglicher Verbindungen des Wahlkampfteams des heutigen US-Präsidenten Donald Trump mit Moskau ein, bestätigte der Chef der Behörde, James Comes, am Montag bei einer Anhörung im US-Repräsentantenhaus.

20.03.2017 - 15:53:39

FBI untersucht mögliche Absprachen zwischen Trumps Team und Russland

Die Ermittlungen seien "sehr komplex" und ihre Dauer noch unklar. Hintergrund sind Berichte über geheimdienstliche Erkenntnisse, wonach Russland versucht haben soll, die US-Wahlen zu beeinflussen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de