Ausland, Militär

CDU und CSU haben der SPD vorgeworfen, aus Wahlkampfgründen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen zu blockieren.

27.06.2017 - 17:44:41

Union wirft SPD Verrat im Drohnen-Streit vor

Der verteidigungspolitische Sprecher der Union, Henning Otte, sagte "Bild" (Mittwoch): "Wir hatten uns mit der SPD auf die Beschaffung einer bewaffnungsfähigen Drohne geeinigt. Das ist wichtig für den Schutz unserer Soldaten im Einsatz."

Mit ihrer plötzlichen Weigerung, dem Drohnendeal zuzustimmen, verschließe sich die SPD allen militärischen Empfehlungen und gefährde "die Sicherheit der eigenen Truppe". "Im Zweifelsfall sind wir jetzt von der Unterstützung anderer Nationen abhängig. Die SPD opfert die Sicherheit der Soldaten für Wahlkampfgetöse", so Otte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!