Ausland, Türkei

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den Luftwaffenstützpunkt Incirlik und über den Fall des in der Türkei inhaftierten deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel gesprochen.

25.05.2017 - 19:09:25

Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

"Die Bundeskanzlerin hat noch einmal darauf hingewiesen, dass es unabdingbar ist, dass Bundestagsabgeordnete ihre Bundeswehr im Auslandseinsatz besuchen können", teilte Regierungssprecher Steffen Seibert nach dem Gespräch mit. Zudem habe sich Merkel "erneut für eine rechtsstaatliche Behandlung inhaftierter deutscher Staatsbürger eingesetzt und dabei insbesondere die Freilassung von Deniz Yücel gefordert".

Vor dem Treffen mit Erdogan hatte Merkel mit einem Abzug der Bundeswehrsoldaten aus Incirlik gedroht. Von dem Luftwaffenstützpunkt starten im Rahmen des Anti-Terror-Einsatzes gegen die Miliz "Islamischer Staat" (IS) deutsche Tornados zu Aufklärungsflügen über Syrien und dem Irak.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: Deutscher auf Ersuchen der Türkei in Ukraine verhaftet In der Ukraine ist offenbar auf Betreiben der Türkei ein Deutscher aufgrund einer "Red Notice" von Interpol verhaftet worden. (Ausland, 17.10.2017 - 18:24) weiterlesen...

Merkel: Keine Entscheidung über Abbruch der Türkei-Verhandlungen In der nächsten Sitzung des Europäischen Rats wird es noch keine Entscheidung über einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei geben. (Ausland, 14.10.2017 - 10:03) weiterlesen...

Türkische Flüchtlinge erheben Spitzelvorwürfe gegen BAMF Türkische Asylbewerber werfen Entscheidern, Dolmetschern und Sicherheitsleuten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und von Ausländerbehörden vor, sie an Medien verraten zu haben, die dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdo?an und seiner Partei AKP nahestehen. (Ausland, 14.10.2017 - 09:01) weiterlesen...

Bericht: Über 600 ranghohe türkische Beamte beantragten Asyl in Deutschland Mehr als 600 ranghohe Staatsbeamte aus der Türkei haben seit dem Putschversuch im vergangenen Jahr Asyl in Deutschland beantragt. (Ausland, 14.10.2017 - 01:02) weiterlesen...

Gabriel verlangt von Türkei fairen Prozess im Fall Tolu Die Bundesregierung verlangt im Fall der angeklagten Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu von der türkischen Justiz einen gerechten und zügigen Prozess. (Ausland, 11.10.2017 - 15:11) weiterlesen...

Dündar bezeichnet Journalistin Tolu als Geisel Erdogans Am Mittwoch beginnt der Prozess gegen die deutsche Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu in der Türkei: Der Journalist Can Dündar bezeichnete Tolu in der "Bild" (Mittwoch) als "Geisel" von Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Ausland, 11.10.2017 - 00:01) weiterlesen...