Ausland, Türkei

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat das jüngste Attentat in Istanbul scharf verurteilt.

01.01.2017 - 10:48:42

Steinmeier verurteilt Silvester-Attentat in Istanbul

"Erneut ist Istanbul Ort und Opfer einer furchtbaren Bluttat geworden. Ich bin erschüttert über die Nachrichten aus der Silvesternacht am Bosporus", so Steinmeier am Neujahrsmorgen.

Bei einer Schießerei in einem Nachtclub waren mindestens 39 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens ein Täter soll nach Polizeiangaben noch auf der Flucht sein. "Wir verurteilen die Tat und jede Form des Terrorismus in aller Schärfe", so Steinmeier weiter. Man stehe in diesen schweren Stunden an der Seite der Türkei. "Unser tief empfundenes Mitgefühl ist mit den Familien und Freunden der Opfer. Den vielen schwer Verletzten wünsche ich baldige und vollständige Genesung."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Merkel: Keine Entscheidung über Abbruch der Türkei-Verhandlungen In der nächsten Sitzung des Europäischen Rats wird es noch keine Entscheidung über einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei geben. (Ausland, 14.10.2017 - 10:03) weiterlesen...

Türkische Flüchtlinge erheben Spitzelvorwürfe gegen BAMF Türkische Asylbewerber werfen Entscheidern, Dolmetschern und Sicherheitsleuten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und von Ausländerbehörden vor, sie an Medien verraten zu haben, die dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdo?an und seiner Partei AKP nahestehen. (Ausland, 14.10.2017 - 09:01) weiterlesen...

Bericht: Über 600 ranghohe türkische Beamte beantragten Asyl in Deutschland Mehr als 600 ranghohe Staatsbeamte aus der Türkei haben seit dem Putschversuch im vergangenen Jahr Asyl in Deutschland beantragt. (Ausland, 14.10.2017 - 01:02) weiterlesen...

Gabriel verlangt von Türkei fairen Prozess im Fall Tolu Die Bundesregierung verlangt im Fall der angeklagten Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu von der türkischen Justiz einen gerechten und zügigen Prozess. (Ausland, 11.10.2017 - 15:11) weiterlesen...

Dündar bezeichnet Journalistin Tolu als Geisel Erdogans Am Mittwoch beginnt der Prozess gegen die deutsche Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu in der Türkei: Der Journalist Can Dündar bezeichnete Tolu in der "Bild" (Mittwoch) als "Geisel" von Präsident Recep Tayyip Erdogan. (Ausland, 11.10.2017 - 00:01) weiterlesen...

Kofler verlangt Freispruch für Steudtner in Türkei Die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler (SPD), hat einen schnellen Prozess für den in der Türkei wegen Terrorismusunterstützung angeklagten deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner gefordert. (Ausland, 10.10.2017 - 12:06) weiterlesen...