Ausland, Jemen

Außenminister Sigmar Gabriel hat vor einer Katastrophe im Jemen gewarnt: Millionen Menschen drohe im Jemen der Hungertod, sagte Gabriel der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe).

16.03.2017 - 17:31:30

Gabriel warnt vor Hungerkatastrophe im Jemen

"Es bleibt nur wenig Zeit, diese Katastrophe abzuwenden." Er hoffe, dass die Konfliktparteien wüssten, was auf dem Spiel stehe.

"Angesichts der erschütternden humanitären Lage" im Jemen forderte er die Konfliktparteien auf, dringend an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Die Kämpfe sollten umgehend eingestellt werden, unverzüglich sei für Hilfe und Helfer ein uneingeschränkter Zugang zu gewährleisten. Gabriel hat am Donnerstag in Berlin mit dem Sondergesandten der Vereinten Nationen für Jemen, Ismael Ould Sheikh Ahmed, darüber beraten, wie die Bundesregierung die Verhandlungsbemühungen für eine Lösung des Jemen-Konflikts weiter unterstützen könne. In Berlin treffen sich diese Woche ranghohe Vertreter jemenitischer Parteien, um Optionen zur Unterstützung des des stockenden Friedensprozesses zu besprechen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!