Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie t├Ąglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der B├Ârse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"Augsburg - Die MAN-Tochter f├╝r Gro├čdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen "

MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Jobs streichen
Bild: © Das MAN-Logo auf dem Verwaltungsgeb├Ąude von MAN Diesel & Turbo in Augsburg. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Illustration
MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Jobs streichen
Augsburg - Die MAN-Tochter f├╝r Gro├čdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen. Wie das Unternehmen am Freitag in Augsburg mitteilte, sind etwa 1000 Jobs in Deutschland betroffen.

Davon sollen etwa 300 Stellen in Berlin gestrichen werden, in Hamburg und Oberhausen je 250 und am Unternehmenssitz in Augsburg rund 140, sagte Unternehmenssprecher Jan Dietrich M├╝ller. Es handele sich aber noch nicht um endg├╝ltige Beschl├╝sse, sondern nur um Vorschl├Ąge, die nun mit dem Betriebsrat verhandelt w├╝rden.

Insgesamt hat MAN Diesel & Turbo rund 14 900 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. Weltweit sollen 1400 Stellen eingespart werden. ┬źDer notwendige Personalabbau soll sozialvertr├Ąglich gestaltet werden┬╗, teilte das Unternehmen mit. Es will eine Ergebnisverbesserung von 450 Millionen Euro erreichen.

Die MAN-Tochter liefert Dieselantriebe f├╝r gro├če Schiffe, Motorenkraftwerke sowie Turbomaschinens├Ątze f├╝r die ├ľl- und Gas-Industrie. Aufgrund des niedrigen ├ľlpreises gebe es in dieser Branche derzeit wenig Investitionen, erkl├Ąrte M├╝ller. Auch in der Schiffsindustrie herrsche international ein gro├čer Preisdruck. Mit der Krise bei der Konzernmutter VW wegen des Abgasskandals h├Ątten die Einsparungen nichts zu tun.

Der Gesamtbetriebsrat fordert nach Angaben der IG Metall, dass bei dem Sparprogramm alle Standorte erhalten bleiben und betriebsbedingte K├╝ndigungen ausgeschlossen werden. Die Gewerkschaft unterst├╝tze ein nachhaltiges Zukunftsprogramm f├╝r MAN Diesel & Turbo, erwarte aber ┬źarbeitsplatzerhaltende Ma├čnahmen und vern├╝nftige L├Âsungen f├╝r die Betroffenen┬╗, sagte der Unternehmensbeauftragte der IG Metall, Michael Leppek.

dpa.de weiter: Augsburg - Die MAN-Tochter f├╝r Gro├čdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen . MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Jobs streichen. Wie das Unternehmen am Freitag in Augsburg mitteilte, sind etwa 1000 Jobs in Deutschland betroffen. weiterlesen ...

Meldung von wallstreet-online.de: AUGSBURG - Die MAN-Tochter f├╝r Gro├čdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen . MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Stellen streichen. Wie das Unternehmen am Freitag in Augsburg mitteilte, sind etwa 1000 Jobs in Deutschland betroffen. Davon sollen etwa 300 Stellen in Berlin gestrichen werden, in Hamburg und Oberhausen je 250 und am Unternehmenssitz in Augsburg rund 140, weiterlesen ...

Artikel von dpa.de: AUGSBURG - Die MAN-Tochter f├╝r Gro├čdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen . MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Stellen streichen. Wie das Unternehmen am Freitag in Augsburg mitteilte, sind etwa 1000 Jobs in Deutschland betroffen. Davon sollen etwa 300 Stellen in Berlin gestrichen werden, in Hamburg und Oberhausen je 250 und am Unternehmenssitz in Augsburg rund 140, sagte Unternehmenssprecher Jan Dietrich M├╝ller. Es handele sich aber noch nicht um endg├╝ltige Beschl├╝sse, sondern nur um Vorschl├Ąge, die nun mit dem Betriebsrat verhandelt w├╝rden. weiterlesen ...

Mitteilung von dpa.de: BERLIN - Deutschland und Frankreich wollen Wettbewerbsnachteile f├╝r europ├Ąische Banken durch zus├Ątzliche Eigenkapitalanforderungen verhindern . Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen sch├╝tzen. Es m├╝sse alles daran gesetzt werden, dass es durch die Kapitalregeln "Basel III" keine spezifischen Benachteiligungen f├╝r europ├Ąische Banken gebe, sagte Finanzminister Wolfgang Sch├Ąuble (CDU) am Freitag in Berlin nach Gespr├Ąchen des deutsch-franz├Âsischen Finanz- und Wirtschaftsrates. weiterlesen ...

Nachricht von N24.de: Leipzig-Halle an der Spitze - Mannheim bleibt unsicherster Flughafen Deutschlands weiterlesen ...

Dazu meldet spiegel.de weiter: Raubtiere: In Deutschland leben 46 Wolfsrudel weiterlesen ...

Mehr dazu von abendblatt.de: 46 Rudel nachgewiesen: Wolf vermehrt sich weiter in Deutschland weiterlesen ...

shortnews.de schreibt dazu: AfD und ihr Wahlerfolg: Bundesweit legt die Partei auf 16 Prozent zu weiterlesen ...

t-online.de schreibt dazu: Deutschland-Achter will Sieg auf Nord-Ostsee-Kanal weiterlesen ...

t-online.de berichtet: Augsburgs Trainer Schuster freut sich auf Ex-Club weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Montag, 26.09.2016 weiterlesen ...

Deutschlands g├╝nstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der g├╝nstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Berlin - Sie wollten ein Si...
Analyse: Seehofers Nadelstiche und eine schlingernde Koalition. Zwei Stunden...

Der Sommer 2016 in Deutschl...
Wetterdienst: Sommer 2016 in Deutschland nur etwas zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.

Jetzt in Immobilien investieren