Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

"AUGSBURG - Beim Minicomputerhersteller Kontron soll ein radikales Umbau- und Sparprogramm die Wende bringen "

Kontron will fast ein Viertel der Arbeitsplätze abbauen - Sparprogramm
Bild: © iStockphoto.com / enot-poloskun
Kontron will fast ein Viertel der Arbeitsplätze abbauen - Sparprogramm
AUGSBURG - Beim Minicomputerhersteller Kontron soll ein radikales Umbau- und Sparprogramm die Wende bringen. Unter anderem mit dem Abbau von 300 Arbeitsplätzen vor allem in der Verwaltung solle das Unternehmen innerhalb der kommenden anderthalb Jahre zurück in die schwarzen Zahlen geführt werden, wie Kontron am Mittwochabend nach Börsenschluss mitteilte. Ende September waren 1260 Mitarbeiter bei Kontron beschäftigt, demnach müsste fast ein Viertel aller Mitarbeiter gehen. Der Abbau werde "in enger und konstruktiver Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern" durchgeführt, hieß es.

Als Ziel hat sich das Management Ergebnisverbesserungen im höheren zweistelligen Millionenbereich vorgenommen. Neben den Einschnitten beim Personal will sich das Unternehmen mit einer stärkeren regionalen Ausrichtung neu aufstellen.

Ende Oktober hatte das Unternehmen zusammen mit einem Einbruch beim Auftragseingang und Umsatz und einem Verlust für das dritte Quartal auch die Arbeit an einem Umbauprogramm bekanntgegeben. Kontron hat bereits ein bewegtes Jahr hinter sich: Nach schwachen Zahlen hatte der Aufsichtsrat im Sommer den damaligen Chef des Unternehmens vor die Tür gesetzt.













Weitere Nachricht von dgap.de: Kontron AG, DE0006053952 . Kontron AG beschließt Restrukturierungsprogramm. weiterlesen ...

Dazu dpa.de: Kontron AG beschließt Restrukturierungsprogramm . Kontron AG beschließt Restrukturierungsprogramm. weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: KÖLN/FRANKFURT - 100 Jahre nach der offiziellen Anerkennung der deutschen Gewerkschaften ist nur knapp jeder siebte Arbeitnehmer dort organisiert . Nur jeder siebte deutsche Arbeitnehmer ist Gewerkschaftsmitglied. Im europäischen Vergleich liege Deutschland mit einem Organisationsgrad von 15 Prozent nur im hinteren Mittelfeld, heißt es in einem Beitrag des neuen "Gewerkschaftsspiegel" des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln). Dort wurden Zahlen aus 22 Ländern aus dem Jahr 2014 ausgewertet. weiterlesen ...

Weitere Nachricht von wallstreet-online.de: Partnerschaft zwischen B Braun und Trendlines mündet in


ApiFix-Investition


Misgav, Israel/ Tuttlingen, Deutschland - Die B . B. Braun Melsungen AG / Partnerschaft zwischen B. Braun und Trendlines . Braun


Melsungen AG, die Trendlines Group Ltd. und ApiFix kündigten


gemeinsam die führende Position von B. Braun in der B-Förderrunde von


ApiFix an. ApiFix ist ein Portfoliounternehmen der Trendlines weiterlesen ...

finanztreff.de schreibt dazu: Kontron AG beschließt Restrukturierungsprogramm weiterlesen ...

















ariva.de berichtet dazu: DZ Bank AG: Allianz: Q3 besser als erwartet, Ausblick bestätigt weiterlesen ...

Dazu n-tv.de: Seit 2011 schwächelt die Wirtschaft: Deutsche in Tunesien verlieren Zuversicht weiterlesen ...

Dazu meldet schwarzwaelder-bote.de: USA: Volkswirte: Deutscher Wirtschaft vorerst ohne Trump-Effekt weiterlesen ...

da-imnetz.de schreibt dazu weiter: „Trump-Effekt“? So bewerten Experten die Folgen der US-Wahl weiterlesen ...

Nachricht von n-tv.de: German Angst: Wo bleibt das deutsche Tesla? weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Was wusste die Aufsichtsbeh...
Nach den VW-Tricksereien - EU-Verfahren gegen Deutschland im Abgas-Skandal....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.