Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK
6. INiTS Demo Day: High Tech Startups präsentieren sich der Öffentlichkeit
Vergrößern Bild: © INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH, pressetext

Am 29 November fand in den Räumlichkeiten des Novomatic Forums bereits zum sechsten Mal der INiTS Demo Day statt

6. INiTS Demo Day: High Tech Startups präsentieren sich der Öffentlichkeit
Am 29. November fand in den Räumlichkeiten des Novomatic Forums bereits zum sechsten Mal der INiTS Demo Day statt. Dabei präsentierte sich mit 18 teilnehmenden Teams eine Rekordanzahl an universitären High Tech Startups, allesamt Teilnehmer des abgelaufenen INiTS Startup Camps, Österreichs erstem Accelerator-Programms.

Wien (pts037/01.12.2016/17:45) - Am 29. November fand in den Räumlichkeiten des Novomatic Forums bereits zum sechsten Mal der INiTS Demo Day statt. Dabei präsentierte sich mit 18 teilnehmenden Teams eine Rekordanzahl an universitären High Tech Startups, allesamt Teilnehmer des abgelaufenen INiTS Startup Camps, Österreichs erstem Accelerator-Programms.

Im bestens besuchten Novomatic Forum ging vorgestern Abend vor rund 150 Gästen der INiTS Demo Day über die Bühne. In jeweils 3-minütigen Pitches mit anschließendem Fragen-/Antworten Teil stellten sich zwölf handverlesene universitäre Startups erstmals der Öffentlichkeit und einer kritischen Fachjury, bestehend aus Jörg Kadanik (KK Incube Invest), Gabriele Tatzberger (Wirtschaftsagentur), Jakob Steinschaden (ORF), Peter Lasinger (aws Fondsmanagement), Sabine Fleischmann (Constantia New Business), Linda Villareal-Paierl (Paierl Consulting) und Karin Kreutzer (Konzept PR).

Sechs weitere Startups standen zudem einem Publikum, das sich überwiegend aus Investoren und hochrangigen Unternehmensvertretern zusammensetzte und das sich von der hohen Qualität der Produkte und Geschäftsmodelle der Startups beeindruckt zeigte, für Hintergrundgespräche zur Verfügung. Im Auditorium gesichtet wurden von Unternehmerseite unter anderem Andreas Stugger (Pewag Engineeering), Nikolaus Futter (Compass Gruppe), Sven Glöckner (Raiffeisen Informatk), Philipp Kinsky (Herbst Kinsky Rechtsanwälte), Wolfgang Pichler (Manz GmbH), Martina Tagunoff (ÖAMTC), Nikolaus Zacherl (Schlumberger) und Michael Heiss (Siemens Österreich). Auf Investorenseite zeigten sich Norbert und Brigitte Nessler, Rainer Reich, Markus Ertler und Manfred Reichl, um nur einige wenige zu nennen, überaus angetan von der Innovationskraft der INiTS Startups.

Die angesprochen hohe Qualität rührt vom Kernstück des INiTS Inkubators, dem Startup Camp her. Dabei durchlaufen durchschnittlich 15 bis 20 Startups mit universitärem Hintergrund ein 100-tägiges, intensives Workshop- und Customer Development-Programm. Das Camp, das zweimal jährlich stattfindet und für das sich nur 10% aller Bewerber qualifizieren, trägt maßgeblich zum Markterfolg der Startups bei und hat INiTS laut UBI-Ranking zur Nummer 1 unter allen universitären Inkubatoren im deutschsprachigen Sprachraum werden lassen.

Eine Kurzbeschreibung aller teilnehmenden Startups findet sich hier: http://bit.ly/2gPBZsl
Fotos zur Ansicht sind unter folgendem Link einzusehen: http://tinyurl.com/gqgb54p

Über INiTS
INiTS hat sich als Business-Inkubator das Ziel gesetzt, die Erfolgswahrscheinlichkeit von innovativen Start-ups zu erhöhen. Dabei unterstützt INiTS JungunternehmerInnen, ihre Ideen in ein erfolgreiches Unternehmen umzusetzen. In seinem intensiven Inkubationsprogramm stellt INiTS den Startups Hands-on Unterstützung, Zugang zum INiTS Netzwerk und Büroräumlichkeiten zur Verfügung, um deren Fortschritt zu beschleunigen.
Im Jahr 2014 wurde INiTS von der Schwedischen Forschungsinitiative UBI Index in das Ranking der "Global Top 25" universitären Inkubatoren aufgenommen und belegt den weltweit 7. Platz, sowie den 3. Platz in Europa und den 1. Platz im deutschsprachigen Raum.
INiTS ist das Wiener Zentrum des AplusB-Programms des BMVIT und ein Unternehmen der Universität Wien, der Technischen Universität Wien und der Wirtschaftsagentur Wien.

Rückfragehinweis:
Mag. Erwin Hemetsberger, MBA
INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
Maria-Jacobi-Gasse 1
1030 Wien

T +43 664 88 584 666
Email: erwin.hemetsberger@inits.at
http://www.inits.at

(Ende)

Aussender: INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
Ansprechpartner: Mag. Erwin Hemetsberger, MBA
Tel.: +43 1 7157267-21
E-Mail: erwin.hemetsberger@inits.at
Website: www.inits.at

Wien (pts037/01.12.2016/17:45)













pressetext.de schreibt dazu weiter: Am 29 November fand in den Räumlichkeiten des Novomatic Forums bereits zum sechsten Mal der INiTS Demo Day statt . 6. INiTS Demo Day: High Tech Startups präsentieren sich der Öffentlichkeit. Dabei präsentierte sich mit 18 teilnehmenden Teams eine Rekordanzahl an universitären High Tech Startups, allesamt Teilnehmer des abgelaufenen INiTS Startup Camps, Österreichs erstem Accelerator-Programms. weiterlesen ...

wallstreet-online.de schreibt dazu: Sodexo Ventures fund makes first investment with Wynd, a start-up specialized in solutions to digitize retail points-of-sale and create cross-channel customer journeys


Paris, November 17, 2016 - Sodexo, world leader in Quality of Life services, announced today the launch of Sodexo Ventures, a 50 million euro venture capital fund, whose
investments . Sodexo launches strategic venture capital fund, dedicated to accompanying innovative start-ups. weiterlesen ...

Dazu schreibt wallstreet-online.de: LONDON, November 1, 2016 /PRNewswire/ --


FundApps, a RegTech startup from London, has officially opened its first US office with a presence in Midtown Manhattan, New
York - all without a penny in venture capital or equity funding


Six years ago, CEO of FundApps and former software developer, Andrew White, grew frustrated with . RegTech Company FundApps Opens US Office. weiterlesen ...

Nachricht von wallstreet-online.de: BRISTOL, England, October 31, 2016 /PRNewswire/ --


Graphcore Ltd, a startup developing new technology to deliver massive acceleration for machine learning and AI applications, has completed a $30m Series-A funding
round from a world-class line up of venture capital and strategic investors . Graphcore Secures $30m to Accelerate Artificial Intelligence.  


     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20161028/433865LOGO weiterlesen ...

meedia.de schreibt weiter: Kommentar zu Redaktionsfusion und Stellenabbau beschlossene Sache: So baut DuMont Berliner Zeitung und Berliner Kurier um von julie leach weiterlesen ...

















finanztreff.de schreibt: BUSINESS WIRE: BizWireTV Accelerator Report: Big Funding to Help Scale Medical Marijuana Delivery and a Wearable Designed for New Parents weiterlesen ...

wiwo.de meldet: Start-ups in Indien: Die zweite „Jugaad“-Revolution weiterlesen ...

Dazu berichtet meedia.de: Kommentar zu #kuenstlergegenrechts: Wie Kreativschaffende bei Facebook gegen den Erfolg der AfD protestieren von harry clark weiterlesen ...

Nachricht von zdnet.de: Bericht: Investor bietet 7,5 Milliarden Dollar für Softwaresparte von HPE weiterlesen ...

Nachricht von N24.de: Wirtschaft -
Tesla bietet bis zu 2,8 Milliarden Dollar für Ökostromfirma weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Frankfurt/Main - Der Dax ha...
Börse in Frankfurt - Dax-Rally geht weiter - Feierlaune wegen EZB. Die noch...

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.