Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Ahaus - Unfallflucht in Alstätte / Polizei sucht Zeugen

Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Unfallflucht in Alstätte / ...
Ahaus - Unfallflucht in Alstätte / Polizei sucht Zeugen

Ahaus - (dh) In der Zeit zwischen Montag, 21:20 Uhr, und Dienstag, 07:40 Uhr, wurde auf der "Kurze Straße" ein grauer VW, Typ Up, angefahren und hinten links beschädigt. Trotz des Schadens in Höhe von ca. 2.000 Euro hatte sich der Verursacher entfernt, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein.

Am Unfallort fanden Polizeibeamte Teile vom flüchtigen Pkw und stellten diese sicher. Anhand der Teile ermittelten Beamte des Verkehrskommissariats, dass es sich bei dem flüchtigen Pkw um einen roten VW Beetle dürfte.

Zeugen, die zur Unfallzeit in den Straßen "Bookenbusch", "Kurze Straße" und der Wellhaarstraße einen roten VW Beetle gesehen haben oder sonstige Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Ahaus unter Telefon 02561-9260 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Burloer Straße 91 46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann (mh) Markus Hüls (fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Artikel von presseportal.de: Ahaus - Unfallflucht in Alstätte / Polizei sucht Zeugen . Kreispolizeibehörde Borken / Ahaus - Unfallflucht in Alstätte / . weiterlesen ...

Dazu meldet presseportal.de weiter: Auffahrunfall im Berufsverkehr . Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Auffahrunfall im . weiterlesen ...

Weitere Nachricht von dpa.de: London - Mindestens 350 Menschen sind nach einem Bericht der BBC als Kinder oder Jugendliche in britischen Fußballvereinen sexuell missbraucht worden . Hunderte Missbrauchsopfer im britischen Fußballskandal. Diese Zahl ergibt sich aus Meldungen bei der Polizei und einer speziell zu diesem Zweck eingerichteten Hotline einer Kinderschutzorganisation, wie der britische Sender berichtete. Mehrere ehemalige Fußball-Profis hatten sich zuvor getraut, öffentlich über ihr Leid zu berichten. weiterlesen ...

Dazu presseportal.de weiter: "MOTIV - Mobile Täter im Visier" - Kontrolltag der Düsseldorfer Polizei im vollen Gange - Erste Festnahmen - Haftbefehle vollstreckt - Derzeit mehr als 200 Beamte im Einsatz . Polizei Düsseldorf / MOTIV - Mobile Täter im Visier - . weiterlesen ...

www.haz.de schreibt: Mann lebte mit totem Bruder zusammen weiterlesen ...

Dazu meldet bz-berlin.de: Mann wohnte einen Monat lang mit seinem totem Bruder zusammen weiterlesen ...

Weitere Nachricht von merkur-online.de: Mehrere Notrufe wegen Trickbetrügern im Stadtgebiet weiterlesen ...

Dazu meldet www.wa.de weiter: Bergkamenerin auf A45 schwer verletzt: Lkw-Fahrer meldet sich weiterlesen ...

Weitere Nachricht von spiegel.de: Niederösterreich: Polizei entdeckt mehrere Leichen in Haus weiterlesen ...

Artikel von bsaktuell.de: Einbrecher gelangt über Scheune in Wohnung weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Die Dopingvorwürfe gegen Ru...
Fragen und Antworten - Russlands «Doping-Verschwörung»: Fakten und Vorwürfe....

Die geringe Neubildung von ...
Forscher: Warme Arktis könnte Mitteleuropa Kälteeinbruch bringen.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.