Empfehlen:
Link Newsletter Diskutieren 0 0 0
AD HOC NEWSBREAKx

Erhalten Sie täglich um 10.00 Uhr die wichtigsten Meldungen sowie die ersten Aktienkurse direkt von der Börse.

Weitere Informationen finden Sie hier.

AD HOC NEWSBREAK

Aalen: 84-jährige Frau bei Wohnungsbrand leicht verletzt; Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Polizeipräsidium Aalen / Aalen: 84-jährige Frau bei ...
Aalen: 84-jährige Frau bei Wohnungsbrand leicht verletzt; Rauchmelder verhindert Schlimmeres

Ostalbkreis - Am frühen Freitagmorgen rückte die Aalener Feuerwehr zu einem Brand in die Kantstraße aus. Die Alarmierung erfolgte gegen 3.40 Uhr, beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei schlugen offene Flammen aus dem Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Die Feuerwehr ging unter Leitung ihres Kommandanten Kai Niedziella mit 34 Einsatzkräften in den Löschangriff und hatte das Feuer gut 40 Minuten später gelöscht. Die 84-jährige Bewohnerin, die das betroffene Gebäude alleine bewohnt, wurde durch einen Rauchmelder geweckt und verließ daraufhin das Haus. Die Rettungskräfte stellten bei ihr einen Schock fest und zumindest den Verdacht einer leichten Rauchgasvergiftung. Sie wurde vorsorglich ins Ostalbklinikum eingeliefert. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wird eine vergessene Kerze als mögliche Ursache für das Feuer angesehen, die diesbezüglichen polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Einschätzungen vorsichtig im Bereich von etwa 100.000 Euro angesiedelt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

presseportal.de meldet dazu: ++ Nicht nur auf Weihnachtsmärkten: Polizei warnt vor Taschendieben und bittet um Vorsicht ++ . Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Nicht nur auf . weiterlesen ...

presseportal.de schreibt dazu weiter: Frau bei Verkehrsunfall tödlich verletzt - Nachtragsmeldung . PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen / Frau bei . weiterlesen ...

dpa.de schreibt dazu weiter: Tödlicher Schuss aus fahrendem Auto: Vor einer Gaststätte wird ein Mann angeschossen . Täter auf der Flucht - Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg. Er stirbt später an seinen Verletztungen. Die Polizei in Baden-Württemberg bittet Zeugen um Hinweise. Gesucht wird ein roter Kleinwagen. weiterlesen ...

Dazu meldet dpa.de: Peking - Bei einem Busunglück sind in Zentralchina 18 Menschen ums Leben gekommen . 18 Tote bei Busunglück in China. Wie die Nachrichtenagentur China News Service berichtete, kam in der Stadt Ezhou in der Provinz Hubei ein Kleinbus mit 20 Insassen von der Straße ab und stürzte in einen See. Zum Zeitpunkt des Unglücks soll in Ezhou schlechte Sicht durch Nebel geherrscht haben. Nach vorläufigen Ermittlungen hieß es laut China News auch, der kleine Bus sei möglicherweise überladen gewesen. Der Fahrer habe überlebt und sei in den Händen der Polizei. weiterlesen ...

Dazu augsburger-allgemeine.de: Täter auf der Flucht: Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg weiterlesen ...

Dazu www.haz.de weiter: Polizei mahnt Weihnachtsmarkt-Budenbetreiber weiterlesen ...

Dazu schreibt t-online.de weiter: Mann aus fahrendem Auto erschossen weiterlesen ...

Weitere Nachricht dazu von rosenheim24.de: Polizei deckt Drogen-Versandzentrum in Frasdorf auf weiterlesen ...

rosenheim24.de: Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann in Baden-Württemberg weiterlesen ...

abendblatt.de meldet: Verbrechen: Schuss aus fahrendem Auto tötet Mann – Roter Pkw gesucht weiterlesen ...

Aktien im Fokus - Dienstag, 29.11.2016 weiterlesen ...
Meistgelesene News 1H | 12h | 24h | 48h | 7T

Deutschlands günstigster FOREX CFD Broker?
Broker -Vergleiche zeigen: direktbroker-FX ist der günstigste FOREX CFD Broker am Markt.

Karlsruhe - Das Bundesverfa...
Bundesverfassungsgericht - Karlsruhe verkündet Urteil zum Atomausstieg....

Die Temperatur hat in Deuts...
Deutscher Wetterdienst: Herbst 1,0 Grad zu warm.

Berlin - Das aktuelle Kalen...
Kalenderblatt 2016: 20. September.