Realtime Chart: MERCK KGAA O.N. Chart aktualisieren

...loading chart: MERCK KGAA O.N. / DE0006599905 / 659990
Voreinstellungen » reset
  • Preset 1
    ChartType: Candle Stick
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 2
    ChartType: Candle Stick
    1 Monat
    Indicator1: MACD
  • Preset 3
    ChartType: Candle Stick
    1 Woche
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: RSI
    Indicator2: % Price Oscillator
  • Preset 4
    ChartType: Candle Stick
    1 Tag
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 5
    ChartType: Bar Chart
    15 Minuten
    PriceBand: Bollinger Band
    Indicator1: Fast Stochastic
  • Preset 6
    ChartType: Bar Chart
    1 Stunde
    PriceBand: Donchain Channel
    Indicator1: Slow Stochastic
  • Preset 7
    ChartType: Bar Chart
    1 Tag
    PriceBand: None
    Indicator1: RSI
  • Preset 8
    ChartType: Line Chart
    1 Monat
    PriceBand: None
    Indicator1: Fast Stochastic









Show




Zoom
Chart aktualisieren
Direktzugriff auf weitere Aktien DAX
MDax
TecDax
SDax
Dow Jones
Nasdaq

GNW Ad Hoc: Ad hoc: Analytik Jena AG - Rubelverfall erfordert Wertberichtigung im Projektgeschäft und führt zu deutlich negativem operativen Ergebnis

vor 4 Stunden veröffentlicht

Ad hoc: Analytik Jena AG - Rubelverfall erfordert Wertberichtigung im Projektgeschäft und führt zu deutlich negativem operativen Ergebnis (EBIT)

Analytik Jena AG /

Schlagwort(e): Sonstige Geschäftszahl /

Ad hoc: Analytik Jena AG - Rubelverfall erfordert Wertberichtigung im

Projektgeschäft und führt zu deutlich negativem operativen Ergebnis (EBIT)

. Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Source: Globenewswire

Jena, 27. November 2014 - Die Analytik Jena AG (Prime Standard: AJA, ISIN:

DE0005213508) muss ihre Ergebniserwartung für das abgelaufene Geschäftsjahr

2013/2014 nochmals reduzieren und geht nun von einem negativen operativen

Ergebnis (EBIT) im mittleren siebenstelligen Bereich für die Berichtsperiode

aus.

Die Gesellschaft hat Wertberichtigungen in Höhe von knapp 7,0 Mio. EUR in ihrem

von der Tochtergesellschaft AJZ Engineering realisierten Projektgeschäft

vornehmen müssen, da aus Sicht des Unternehmens die Werthaltigkeit der im

Zusammenhang mit Projekten in Russland bilanzierten Vermögenswerte aufgrund der

aktuellen massiven Abwertung des russischen Rubels in dem oben genannten Umfang

beeinträchtigt ist.

Die AJZ Engineering realisiert einen Großteil ihres Projektgeschäfts in

Russland, darunter insbesondere das Schlüsselprojekt "Wolschskij". In Folge der

dramatischen Wirtschafts- und Währungsentwicklung in Russland in den letzten

Wochen ist die Erzielung der erwarteten Ergebnisse nicht mehr realistisch.

Seitens des Unternehmens werden Anstrengungen unternommen, gemeinsam mit dem

russischen Endkunden die bei einem weiteren Verfall der Währung möglichen noch

höheren Verluste zu vermeiden.

Die Angaben basieren auf vorläufigen Finanzkennzahlen. Die vollständigen

Kennzahlen für den Konzern zum Geschäftsjahr 2013/2014 wird die Gesellschaft am

19. Dezember 2014 bekanntgeben.

Kontakt:

Analytik Jena AG

Dana Schmidt

Konrad-Zuse-Straße 1

07745 Jena

Tel: +49 36 41 77-92 81

Fax: +49 36 41 77-99 88

ir@analytik-jena.de

www.analytik-jena.de

This announcement is distributed by GlobeNewswire on behalf of

GlobeNewswire clients. The owner of this announcement warrants that:

(i) the releases contained herein are protected by copyright and

other applicable laws; and

(ii) they are solely responsible for the content, accuracy and

originality of the information contained therein.

Source: Analytik Jena AG via GlobeNewswire

[HUG#1875019]

Ende der Mitteilung

Analytik Jena AG

Konrad-Zuse-Straße 1 Jena Deutschland

WKN: 521350 ;ISIN: DE0005213508;Index:Prime All Share;

Notiert: Freiverkehr in Börse Stuttgart,

Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg,

Freiverkehr in Börse Berlin,

Freiverkehr in Börse Düsseldorf,

Freiverkehr in Bayerische Börse München,

Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover,

Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse,

Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;

http://www.analytik-jena.de